Unterschied Offene GSX-R 1000 K1 178 Ps u.Normale 160PS

1 Antwort

Auf Deine Fragen und den Widersprüchen gehe ich erst gar nicht ein, ist mir zu blöd. Die fehlenden 18 PS hast Du doch an der BMW 1000rr. Bau die einfach ab und schraube die an der GSX-R. Ich kann Dich aber beruhigen. Was das „Kurzeitgedächtnis“ und sonstige Gehirnprobleme betrifft, da gibt schon gute Medikamente. Oder aber: „Der Tag wird Dein bester Freund, begrüßt Du ihn schon morgens mit einem Joint“.Bonny

offen eingetragen, aber 34 ps fahren?

Hallo liebe Community, ich habe mal eine Frage, und zwar in entgegengesetzter Richtung als normal. Was droht mir, wenn ich ein Motorrad offen eingetragen habe, es aber auf 34 ps fahre? Und bevor jetzt Aussagen kommen wie "ist blöd, kostet mehr Versicherung etc." kurz zum Verständnis: Ich habe mir ein Motorrad gekauft (6er Ninja bj 01) und müsste dieses noch zu mir überführen. Jetzt stellt sich die Frage ob mit spedition (da die Ninja offen auf 111ps ist) oder Selber holen. Selber holen kann ich sie jedoch nur, wenn sie gedrosselt ist. Sie könnte vor Ort von einem Mechaniker gedrosselt werden, aber eintragen lassen müsste ich sie hier. Was passiert mir also, wenn ich in eine Verkehrskontrolle komme, das Motorrad auf 111ps im Schein steht aber gedrosselt ist? Weil von der Leistung her fahren darf ich sie dann ja theoretisch, oder nicht?

MfG Wuro

...zur Frage

Versicherung unter 48 PS teurer geworden?

Hallo,

ich hatte vor 4 Jahren eine Yamaha XT 600 Bj.86 mit 32kW/44PS, diese hat in der Haftpflichtversicherung knapp 30€ pro Jahr gekostet (Damals war ich 18, also erst gedrosselt ,mit 34PS gefahren, danach offen, keine Änderung bei den Versicherungskosten). Nun habe ich eine Yamaha TT 600 Bj. 95 mit 30kW/40,8PS, diese kostet mich in der Haftpflicht nun 142€ pro Jahr, bei der selben Schadensfreiheitsklasse und ähnliche Vorraussetzungen; einziger Unterschied: XT wurde von meinem Vater (Beamter) zugelassen, aber gleiche SF 85%.

Zum Vergleich die kosten meiner letzten drei Motorräder: -BMW Xmoto, 53PS, Saison 3-11, Teilkasko: 52€ -Aprilia RSV Tuono: 140PS, Saison 3-11, Teilkasko: 240€ -Ducati Monster 696: 75 PS, Saison 3-11, Teilkasko: 72€ Jeweils SF40% SF aktuell ist 85%, da ich die Rabatte vom Motorrad bisher auf das Auto übertragen habe. Nun meine Frage, wie kann das sein dass die Versicherung für die TT derart teuer ist? Kann es sein, dass die Versicherungen für Motorräder bis 48 PS allgemein teurer geworden sind aufgrund der neuen Führerscheinregelung?

...zur Frage

Gilera FXR 180 34tkm, BJ 98 um 1000 € als Zweitaktflitzer empfehlenswert oder überteuert?

Hallo!

Ich möchte mir einen neuen Gebrauchtroller kaufen. Ein Neuroller kommt eher nicht in Frage, da es keine 2-Takter mehr gibt und ein Roller mit 19 PS unter 250 ccm auch fast nicht zu finden ist unter 3000 €. Darum bin ich auf folgendes Gefährt gestoßen:

http://www.laendleanzeiger.at/searchdetail_popup.cfm?SEARCHBUTTON=YES&SEARCH1=gilera%20runner&SEED=164&ADNOLIST=68240385%2C67784447%2C67677942%2C65319184&PAGENO=1&SHOWADNO=67677942

Auf 1000ps habe ich einen vergleichbaren um 2000 gesehen, allerdings mit 10tkm weniger Laufleistung vom Händler. Nun zu den Fragen:

Ist der Preis angemessen / gerechtfertigt, da diese Woche noch ein neues Pickerl gemacht wird und neue Reifen montiert werden oder ist es dieser Roller nicht mehr wert. Ich denke so:

Pro 2-Takt, 19 PS, selten, guter Sound, gute Marke

contra hohe Laufleistung, älter

Kann ich mit diesem Gerät auch mal ab und zu auf die Autobahn mit so 100 km/h oder ist es mit einem 1-Zylinder-2-Takt-Motor nichtmal mit 100 km/h empfehlenswert? Und wie genau ist der Tacho dieses Gefährts? Es soll ja schon eine echte Rarität sein. Irgendwie reizt es mich schon, aber Alter und Laufleistung ist auch wieder abschreckend. Fazit: 1000 € fair oder sollte man ihn noch um xx € runterhandeln, damit der Kauf vertretbar ist. In Österreich müssen wir zudem noch 160 € anmeldung zahlen. Es ist wirklich schwierig. Lg

...zur Frage

Welche Supersportler für den Einstieg?

Hallo, ich möchte mir eine Supersportler zulegen, habe allerdings nur 34 PS erfahrung.

Ich habe regional 3 gute Angebote gefunden:

Kawasaki ZX-6R mit 500 KM nagelneu BJ 2008 aus 1. Hand kein Unfall, keine Kratzer wie neu für 6100 Euro.

Suzuki GSX-R 600 K8 ca 4000 KM für ebenfalls ca 6000.

Suzuki GSX-R 750 K7 ca 1000 KM, umkipper, leichte Kratzer auf einer Seite, kein Unfall für 6300 Euro.

Optisch gefällt mir die Ninja am besten (grün), allerdings soll die 3/4 deutlich besser sein.

Yahama und Honda sagen mir pers. nicht so zu, wenn jemand allerdings ein gutes Angebot hat ode kennt, kann er sich ja gerne melden.

Sehr wichtig für mich: Für wie viel kann ich SCHÄTZUNGSWEISE das zukünftige Bike in 2-3 Jahren verkaufen (ca +15000 KM), ich möchte natürlich möglichst "geringen" Wertverlust haben. Natürlich vorrausgesetzt das ich keinen Unfall habe.

...zur Frage

Ktm LC4 640 Unterschied zur Husqvarna sm 610?

Hallo, ich habe vor meine schöne Ninja zu verkaufen und auf eine Supermoto umzusteigen. Im Auge habe ich die KTM LC4 und bzw oder die SM 610 von Husqvarna. Aufgrund eines voliegendem Angebot und der Optik der Maschinen tendiere ich aktuell eher zur Husky. Naja, zum Thema:

Es gibt ja was Leistung, Drehmoment, Gewicht und die ganzen Merkmale angeht leichte Unterschiede. Die Ktm hat zb 54 ps im Gegensatz zur 610er mit 49ps (und auch 2Nm mehr). Einerseits denke ich immer 'was sind schon 5ps mehr oder weniger, in der Praxis ist da eh kein spürbarer Unterschied'. Andererseits ist das immerhin 10% mehr Leistung, die auch schon bei weniger Drehzahl kommen. Dafür wiegt die Husky aber auch 10kg weniger... Ist schon mal jemand beide gefahren oder fährt so ein ähnliches Moped und kann mir mal sagen in wie fern man die Unterschiede und die Leistungsdifferenzen spürt? Einsatzgebiet werden wohl Wheelies und Landstraße fahren. Sollte ich dann doch besser zur KTM greifen? Danke für alle Antworten

...zur Frage

Schnelles 125ccm Motorrad...

Hey, ich mache gerade meinen A1 Führerschein und überlege schonmal was ich später für ein Moped kaufe, ich bin 15,5. Ich will es auch mit 18 noch einsetzen können und fände deshalb eines mit einer Geschwindigkeit ab 150km/h gut. Im Moment ist die Yamaha YZF R125 mein Favorit, aber was gibt es denn noch (schnelleres)? Bitte jetzt nicht mit Cagavi Mito (ka ob es richtig geschrieben ist) oder Aprilia RS kommen, von denen habe ich schon genug gehört. Ich habe ja mit dem A1er nur eine Fahrerlaubnis für 125ccm Motorräder/Mopeds, mit nem 125ccm, wie schnell darf ich denn damit fahren, bis ich einen richtigen oder beschränkten A Führerschein brauche?

PS: Von den Kawasakis fühl ich mich auch angesprochen, aber gibt's denn da auch 125ccm Sportler? Die ganzen Sportler die ich dort finde haben 600 oder mehr, nur eine mit 250 gibt es, aber die darf ich auch nicht fahren und Enduros sind nicht so mein Ding.

Danke für die Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?