Unterschied Duplex und Trommelbremse?

1 Antwort

Hehe, hab gerade ne Dikussion mit dem TÜV Mann gehabt, da ich beim Umbau eines Caferacers probeweise eine DuoDuplex-Bremse verbaut habe. Das ist eine Doppelte Duplexbremse, da laufen 2 Seilzüge vom Bremshebel jeweils links und rechts zu einzelnen Duplexbremstrommeln. Hier ist die Verzögerung natürlich ähnlich einer Scheibenbremse, wobei diese Bauart recht selten ist. Leider will der TÜV Mann mir die Trommelbremse anstatt der Scheibenbremsanlage nicht gestatten, trotz überragender Verzögerungswerten :-)

Unterschied "Sporttourer" und "Reiseenduro"?

Heute versuchte ein Verkäufer mir deutlich zu machen, dass zwischen beiden Gattungen ein deutlicher Unterschied bestünde, konnte mir aber auch anhand der von ihm angebotenen Maschinen den Unterschied nicht wirlich deutlich machen.

Hat einer von Euch wohl eine überzeugende Abgrenzung und könnte vielleicht für beide Gruppen auch Beispiele nennen?

...zur Frage

Was tun, wenn man keine Bremsbeläge für eine alte Trommelbremse mehr findet?

Ich frage nicht für ein bestimmtes Modell, sondern allgemein: Wenn man für ein altes Moped keine Bremsbeläge mehr findet, kann man dann z.B. andere Beläge erwärmen, biegen und auf die Bremsbacken aufbringen?

...zur Frage

Wieso werden meine Bremsbeläge dicker?

Hallo Leute!

Mal wieder ein kleines Problem mit meinem Moped.

Also, ich habe vor ein paar Wochen neue Bremsbacken gekauft und sie einbauen wollen; das ging nur sehr schwer, weil sie wohl etwas zu dick für die Trommel waren. Also 60er Schleifpapier rausgeholt und jede Menge Belag abgeschliffen.

Bei der ersten Probefahrt schliffen sie dann nur noch ein bisschen und ich dachte mir: "Nach ein paar km werden die wohl wieder OK sein."

Es wurde aber einfach nicht besser, ich erreiche meine Höchstgeschwindigkeit nicht mehr und am Berg bricht sie ein... :-(

Also wieder abgeschliffen, dann musste es ja gut sein.

Denkste, es schliff noch ein ganz kleines Bisschen. Ich dachte mir: "So, jetzt muss sich das aber abnutzen"

Aber es wird wieder mehr!!!

Wie kann es sei, dass meine Beläge quasi "Aufquellen"?

Eigentlich wäre das ja gut und schön, dann muss ich sie nicht so oft wechseln ;-)...

Aber so kann das ja nicht weiter gehen. Ich habe bestimmt schon 7x das Hinterrad (klar, vorne wäre ja zu einfach) ausbauen müssen.

Danke für Eure Hilfe!

Gruß Afbian

P.S. : Achja, die Trommel müsste ich wohl mal ausdrehen lassen, die Beläge (auch die vorherigen) sind nämlich einseitig verschlissen...

...zur Frage

Gebrauchte Zündkerzen anders einschrauben?

Ich würde mir aus Interesse gerne mal das Kerzengesicht meiner Zündkerzen anschauen :) Nun habe ich gelesen wie man die Kerzen wieder einzudrehen hat – Gebrauchte Kerzen mit der Hand einschrauben, dann 1/8 Umdrehung, dann wieder auf, dann mit 18Nm anziehen. Neue Kerzen hingegen erst mit 1/4 Umdrehungen anziehen, dann wie gehabt. Kann mir jemand erklären, wieso man hier so einen Unterschied macht?

...zur Frage

Warum baut man heutzutage noch Motorräder mit Trommelbremsen?

Habe mit heute eine Kawasaki W800 angeschaut: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=222563951&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=MB&isSearchRequest=true&maxMileage=1000&minFirstRegistrationDate=2015-01-01&makeModelVariant1.makeId=13100&makeModelVariant1.modelDescription=W800&pageNumber=1... Sie gefällt mir sehr gut. Ich war jedoch erschrocken, als ich sah, daß die Hinterradbremse noch eine Trommelbremse ist. Was soll das? Diese Bremsen sind doch nicht so effektiv wie Scheibenbremsen. Warum dann eine Trommelbremse. Oder will man den Retro Touch hochhalten?

...zur Frage

Merkt man eigentlich den Unterschied zwischen englischen und Deutschen Scheinwerfern?

Wenn man sich eine Maschine aus England rüberholt muss man ja für den TÜV die Scheinwerfer tausche, da in England ja Linksverkehr ist und die Scheinwerfer da leicht nach links scheinen sollen. Ist da wirklich ein Unterschied? Ich sehe zum Beispiel nicht, dass meine Scheinwerfer mehr nach rechts scheinen.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?