unterdruckleitung

2 Antworten

Motorräder mit normalen Vergasern, die unter dem Tank montiert sind, benötigen keine Kraftstoffpumpe, weil das Benzin durch die Schwerkraft, also sein Eigengewicht in die Schwimmerkammern rinnt. Die beiden anderen Schläuche sind tatsächlich Entlüftungsleitungen. Sie führen nicht in den Tank sondern enden irgendwo zwischen Motor und Schwinge. Dort vermischt sich das Bißchen Benzindampf mit der Luft und verschwindet. Deine Maschine hat normale Schiebervergaser, keine Unterdruckvergaser. Unterdruckleitungen werden an speziellen Stutzen aufgesteckt und zu einem Unterdrucktester geführt. Das ist eine Metallschiene, auf der 4 Unterdruckmeßgeräte montiert sind. Über die Unterdruckschläuche werden sie mit den 4 Vergasern verbunden. Mithilfe dieser Meßgeräte kann man die Vergaser genau synchron justieren, was bei 4 Vergasern ansonsten recht schwierig wäre.

alles klar aber habe vier leitung an den vergasern. also 2 für benzin und 2 zum entlüften richtig???

wofür ist denn der unterdruck schlauch am benzinhahn? oder ist da keiner?

Der Benzintank hat oben im Tankdeckel eine Belüftung, damit der Tank kein Vacuum zieht. Die Leitungen die hinter dem Motor vor der Schwinge in Leere laufen, sind nur zur belüftung der Schwimmerkammer. Die beiden Leitungen die den Unterdruck vom Ansaugstutzen zu den Benzinhähnen leiten weden gebraucht, damit die Benzinhähne automatisch aufgezogen werden, wenn der Motor läuft. Werden diese abgeklemmt und nicht verschlossen, dann zieht der Motor Falschluft. Wenn Du ein Problem mit dem Laufen des Motors hast, dann liegt es mitunter an undichten Unterdruckleitungen, oder daran das Belüftungsleitungen verklebt, geknickt, oder verschmutzt sind. Möglich ist auch eine Verunreinigung der Vergaser, und oder eine Undichtigkeit an den Ansaugkanälen.

0

zündkerze,tuning?

kann man nur durch eine bestimmste zündkerze die leistung erhöhen? also eine art tuningzündkerze?

...zur Frage

Mit nur einer Kontaktlinse Motorradfahren.

Hallo,

undzwar habe ich ein Problem, ich habe an einem Auge einen Sehfehler denn ich schon seit kleinauf habe und von meinem Vater geerbt habe.

Ich sehe auf meinem Linken Auge sehr gut würde den normalen Sehtest problemlos bestehen. Aber auf dem rechten sehe ich vieleicht 20, 30% scharf also ich erkenne alles aber z.b. lesen geht nur wirklich nicht kleine Buchstaben halt nicht, in so 3 D filme kann ich aber gehen weil das funktioniert.

Ich trage mein ganzes leben schon keine Brille weil ich nun mal sehr gut zurecht komme mit dem sehen weil mein linkes Auge nun mal sehr gut sieht, ich habe auch ein Sehtest gutachten gebraucht weil ich den normalen Test mit meinen rechten Auge nicht bestehen konnte.

nun meinte der weil das nun mal minimal besser ist, soll ich sie mal trotzdem ausziehen beim fahren, aber ich merke echt so gut wie keinen unterschied ( und nein das sind nicht die falschen Gläser es ist so ein Sehfehler den man auch nicht weg lasern könnte)

Ich ziehe die Brille also nie an weil die mir hilft sondern immer nur aus Versicherungsgründen im falle eines Unfalls, nun wollte ich fragen ob es in Ordnung wäre wenn ich nur ins rechte Auge eine Kontaktlinse setzen würde ? ich würde die ebenfals nicht rein tun weil die mir hilft weil ich überwiegend mit dem linken Auge schaue, aber nur wegen Versicherungsgründen.

ich hoffe das sich das mal jemand durchgelesen hat und mir helfen kann.

danke

...zur Frage

bunsenbrenner statt lötlampe?

will meine kurbelwelle ausbaun und muss sie dazu erhitzen. kann ich anstatt ner lötlampe auch einfach nen bunsenbrenner benutzen? bis auf, dass die unterschiedlich hitze erzeugen, hab ich jetzt keinen unterschied gefunden...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?