unfall nach knieschleifen :-(

Support

Liebe/r simsonschwalbe,

ich mache es kurz - Diskussionen sind hier gerne gesehen und warum auch nicht etwas provokanter, solange es Spaß macht und konstruktiv ist. Sinnloses Provozieren und Aussagen à la "war nur eine Spaßfrage" sind hier hingegen nicht gern gesehen und werden nach der ersten Verwarnung kommentarlos gelöscht. Vielen Dank und

Herzliche Grüsse

Yanto vom motorradfrage.net-Support

4 Antworten

Natürlich kannst du das volle Programm zur Vermessung und Überprüfung von Hinterrad & Schwinge durchführen lassen, aber es scheint sich um nen kompletten Bagatellschaden zu handeln. Dir ist zum Glück nichts zugestossen, du hast jetzt kein Schleudertrauma noch sonstwas auszustehen. Und deiner Maschine scheint ebenfalls nichts zu fehlen - hättest du schliesslich bei der Heimfahrt bemerkt.

Der Gutachter wird wohl ebenso wenig finden - ob das lohnt, bleibt dir überlassen. Kann ja sein, du brauchst es für deine Gewissheit. Wenn nicht, ist es auch gut, und du kannst von Glück reden über den Schutzengel, der eindeutig mit im Spiel war!

nen gutachten wurde jetzt eh nicht gemacht

natürlich lohnt das, ein unfall an dem ich keine schuld trage und ich "geschädigt" wurde -> versicherung zahlt

und was wenn doch die schwinge verzogen ist, oder der reifen ne macke hat oder oder oder....

und keine sorge ich wär schon alleine auf die idee gekommen in die werkstatt zu gehen

jau glück hatte ich

0

Nu mal ganz langsam. Leute

Warum schreibt er uns diesen Roman mit dem mickrigen Ende? Klaro, es geht um seine Knieschützer und einem Fahrstil, den er nicht beherrscht. Vielleicht hat er zur Selbstkontrolle eine Kamera postiert. Fährt vorsichtig in die Kurve und klappt ab. Nu steht er da und kann sich nicht rühren, die SV drückt mit ihrem Gewicht ordentlich aufs Knie und er sitzt fest. Jetzt kommt ein LKW oder gar ein Bulldog und schiebt ihn vorsichtig aus der Kurve.

Jetzt muss er für uns nur noch eine Geschichte weben, bei der er nicht gar so schlecht weg kommt. Wo kommt denn der LKW so schnell her? Den distanziert man in so einem Kurvenlabyrinth, bis der kommt, ist man doch schon längst über der Kreuzung oder hat er ne Brotzeit gemacht?

Nene, is schon so wie ich sag, er macht nen Pfau ;-)

Hut ab! Gruß Bonny

1

oder eben auch so... man weiss es nicht...

1

Da es ein Unfall war und du auch einen Unfallbericht hast, würde ich sie mir Neu-Vermessen lassen und auch auf andere Schäden durch schauen lassen, damit du in ruhe weiter fahren kannst.

Wenn nur das Nummernschild und der Plastikhalter kaputtgegangen und er noch nicht mal "abgestiegen" ist, war es sicher ein Bagatellschaden. Die "ich-habe-keine-Schuld", deshalb greife ich in den "Vollen" ist es, was die Versicherungsbeiträge hochtreibt. Die Kosten sind im Jahr enorm. Das schmälert den Gewinn der Versicherungen und das holen sich den mit einem "kleinen" Aufpreis vom Versicherungsnehmer zurück. ----

Einfach mal nachdenken. Noch schlimmer ist es, wenn hier beraten wird wie man die Versicherung "über das Ohr hauen" kann. Letztlich bezahle auch ich für solche "Ratschläge". :-/ Bonny

3
@Bonny2

...Dann muß ich ja (als Versicherungsmakler) keine Antwort schreiben.

3
@deralte

Kann nur dazu sagen hatte selber den gleichen fall bei einen Neuen Motorrad mit ca. 700 km und Kennzeichenhalterung war ein geklemmt zwischen Reifen und Sitzbank, und von meinen Versicherungsmakler wurde es mir geraten. Nur dazu. Ach ja bin in einen anderen Land. Lieber Bonny

1
@puch37

Nicht in einem anderen Land. Das gilt weltweit. ---- Gehen wir nur mal theoretisch davon aus ich wäre ein auf Provisionsbasis arbeitender Makler.

Die Versicherung erhöht die Beiträge. Dadurch erhöhen sich bei vielen Versicherungen auch die Provisionsgebühr bei "Neuverträge". Nun berate ich "sehr dem Versicherungsnehmer entgegenkommend" in einem Schadensfall. Ideal natürlich zum Nachteil der gegnerischen Versicherung. Nun ist der Kunde zufriedengestellt und er hat Vertrauen zu dem "besten" aller "Versicherungsberater". Hat er Vertrauen, nimmt er mir sicher leichter einen neuen oder "überarbeiteten" Vertrag ab. Natürlich empfiehlt er "seinen" besten Makler weiter. ---- Was meinst Du, was ich empfehlen würde? ;-) Gruß Bonny

0
@Bonny2

Da das ganze vielleicht nur eine liebe Geschichte ist was er uns da geschrieben hat, soll er selber entscheiden was er am besten macht. Und die erhöhten Beträge könnte auch davon kommen das Neulinge mehrere Unfälle haben als geübte. Glaub kann mir auch deralte bestätigen.

1
@Bonny2

heul nicht rum bonny

bekomme das Geld für nen neuen hinterreifen, ne neue felge, nen kennzeichenhalter und nen kennzeichen!!!!!!!

sicher bezahlst du dafür aber das ist mir mehr oder weniger egal....

Liebe Grüße :-)

1
@simsonschwalbe

Autsch, da musst Du doch gestürzt sein und etwas am Kopf zurückbehalten haben (grins). ---- So, nun mal ganz einfach, damit auch Du es möglicherweise verstehst:

1.) Ich heule nicht rum.

2.) Mit dem Reifen, dem Nummernschild und der Felge ist es doch völlig in Ordnung.

3.) Es ging nur um das teure Vermessen bei dem "Bagatellunfall" (nach Deiner Beschreibung).

4.) Du hast höflich nach dem Vermessen gefragt. Was ist daran schlimm? Ist doch eine vernünftige Frage. Dann hättest Du lesen müssen, dass meine Antwort nicht auf Dich sondern auf einige Antworten und auf die "allgemeine" Einstellung bezogen war.

5.) Niemand hat Dir unterstellt, dass Du bewusst die Kosten "hoch treibst". Die zahlen wirklich wir alle. Zwar indirekt durch die Beiträge, aber die könnten niedriger sein wenn man etwas darüber nachdenkt.

Die Sache mit den aufgenähten Knieprotektoren, die Du "Knieschleifer" nennst, ist eine andere Sache. Denkst Du im ernst, ich lass mir die schöne Vorlage entgehen lasse? :-)) Wenn ich da keinen Kommentar abgegeben hätte, würden meine Kinder mich in eine "Rentnerklappe" schieben. Für "grüne Kekse" fühle ich mich noch nicht tattrig genug. :-))

Bist doch auch schon etwas länger hier drin, solltest meine Art doch wohl kennen. Also, warum "heulst" Du jetzt rum? ;-))

So, nun mal im Ernst: Gut dass Du nicht verletzt wurden bist. Das ist erstmal das Wichtigste. Der Schaden ist zwar ärgerlich, aber meist zu ersetzen. Gruß Bonny

3

Anbaulage Knieschleiferklett?

Ich würde gerne Knieschleifer an meine Lederhose nachrüsten. Da der Sattler aber 80€ fürs Nähen haben will, werde ich den Klett in kleine Stücke schneiden und einfach aufkleben. Die Frage ist nur, in welcher Lage ich den Klett aufklebe! Wie soll ich herausfinden, wo der Knieschleifer genau hinsollte? Wie würdet ihr das machen?

...zur Frage

Wieso schleifen sich manche Leute ihre Knieschleifer künstlich an?

...zur Frage

knieschleiferpad nähen oder kleben?

Ich habe jetzt seit etwas mehr als einem jahr meinen führerschein und meine lederkombi (modeka hawking). nun habe ich mich in den letzten wochen ein wenig an das hang off herangetastet und siehe da, das knie schleift ;-). jetzt zu meinem eigentlichen problem: meine kombi hat keine klettpads für knieschleifer und das annähen der pads würde mich ca. 100 - 150 euros kosten (!!!!!). Relativ viel meiner Meinung nach, vor allem weil ich zu 90% aufrecht fahre und somit Knieschleifer eigentlich gar nicht so gebrauche. Daher der Gedanke, ob man die Pads nicht einfach an die Hose kleben könnte und man sich so den Großteil des Geldes spart. Nur wie sieht das aus? -Würde das überhaupt gehen? -hält geklebt so wie genäht? -und könnte man das evtl selber machen bzw braucht man einen speziellen Kleber?

Danke im voraus ;-)

...zur Frage

Schräglagentraining bei Nässe

Hallo, gesamte Mannschaft von Motorradfreunden, hier eine vielleicht etwas komische Frage, die aber ernst gemeint ist: Ich habe morgen ein Schräglagentraining und es wird aller Wahrscheilichkeit nach regnen. Abgesagt wird dieses (leider) nicht. Somit stellt sich die Frage: "Was ziehe ich an...?" Lederkombi (mit Knieschleifer) und drüber Regenanzug und da drüber Knieschleifer schnallen? - Nur Lederkombi und hoffen und beten, dass es nicht oder nur sehr wenig regnet? Auch ungünstig, Textilkombi und irgendwelche Schleifer drüberschnallen? Um das klar zu sagen, ich habe keine Lust ,vollkommen durchnässt dieses Training zu machen und ebenso wieder nach Hause zu fahren. (1 Stunde Fahrt) Habt Ihr irgendwelche Erfahrungen. Wäre nett, wenn Ihr mir Eure Ansichten schildert.Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?