Unfall in Fahrschule

2 Antworten

Besser vor langsam vor eine Wand fahren,als breitseitig und mit Geschwindigkeit in eine Dose.Du bist in der Fahrschule um zu lernen,also mache das auch,aufgeben gibt es nicht,das ist zu einfach.Deine Ängste enstehen in Deinem Kopf und das wirdt Du erst wieder los wenn Du fährst,also rauf auf den Bock...wird schon werden, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Ich schätze mal, daß Du weiblich bist (165 und 55kg). Nur Mut - rauf auf den Bock und üben, üben, üben. Anfahren üben. Gefühl für Kupplung, Gas und Bremse üben. Jetzt bist eben mal erschrocken und hast vor lauter Schreck Gas gegeben. Kann ja passieren. Darum gibt es ja eine Fahrschule um zu lernen. Dein Fahrlehrer wird Dir das schon beibringen. Meinst, daß Du die einzige bist, der so ein Mißgeschick passiert. Als kleines Mädchen hat es Dich doch auch schon mehrmals auf den Hosenboden gesetzt und heute läufst Du auch und hast keine Angst. - Das wird schon. Übung macht den Meister. Auch Du schaffst das! Schau - der Fahranfängerrin erging es ähnlich - Du bist nicht allein. lg hj http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/motorrad-fahrschule-frauchen-l-15158.htm

:-)

0

Was möchtest Du wissen?