Um wieviel Volumenprozent dehnt sich heißes Öl aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie heartlight schon geschrieben hat, hat das Messen des Ölstandes nur damit etwas zu tun, dass das Öl sich wieder "unten" im Motor gesammelt hat. Kannst also ruhig den Ölstand bei heißem oder warmen Motor messen, musst nur kurz warten, bis alles wieder runter gelaufen ist (geht bei heißem Öl schnell) und Finger nicht verbrennen.

@heartlight

Hat Öl wirklich einen negativen Ausdehnungskoeffizienten? Habe ich ja noch nie gehört. Das stellt mein komplettes Weltbild auf den Kopf!

Gruß, Iceman

heartlight 11.09.2008, 14:39

sicher doch.. Anomalie der Flüssigkeiten (nicht nur bei reinem Wasser...)

0
daintree 15.09.2008, 18:59

Hi, danke für die Antworten. Ich meinte, wenn ich mit komplett zurückgelaufenem heißen Öl den Füllstand messe, dann müsste er also nach heartlight (etwas) niedriger sein als kalt. Mir geht es eigentlich nur um das Prinzip. Dachte auch immer, heißes Öl hat ein größeres Volumen.

0

ja.. aber nicht weil sich das öl merklich ausdehnt, sondern weil man eine Zeitlang warten (nach abstellen des Motors) bis alles Öl in die Ölwanne zurückgelaufen ist. Wenn überhaupt dehnt öl sich aus wenn es KALT wird, warmes Öl hat weniger Volumen als kaltes. Das nur mal so am Rande. Aber auch das macht nur 2 oder 3 Prozent aus, aber nicht pro 10 grad, sondern von ganz heiß nach eiskalt.. daher vernachlässigbar

Hi daintree,

hast auch recht, heißes Öl hat natürlich ein größeres Volumen als kaltes Öl.

Heartlight hatte mich völlig von der Rolle gebracht mit seiner Anomalie der Flüssigkeiten.

Die gibt es zwar, aber nur in ganz engen Temperaturbereichen. Wasser z. B. dehnt sich ab 4°C auch aus. Und kaum eine andere Flüssigkeit hat solch eine Dichteanomalie.

Der Wärmeausdehnungskoeffizient von Öl ist aber grundsätzlich vernachlässigbar, dürfte beim Messen des Ölstandes überhaupt nichts ausmachen. Es hängt ja auch von der Form des Behälters ab, wie weit der Spiegel (in mm) steigt.

Gruß, Iceman

Was möchtest Du wissen?