Um wieviel Prozent ist Kanguru-Leder abriebfester im vergleich mit Rind-Leder?

1 Antwort

Habe allerdings mal gesehen, wie Känguru - Leder nach 2 m Rutschen durch war, es gibt also auf jeden Fall deutliche Qualitätsunterschiede.

Pflege von Leder(hand)schuhen

Hallo Leute!

Ich wünsche um ein kurzes Feedback, wie und wie oft ihr eure Lederhandschuhe und/oder Lederschuhe (falls vorhanden) pflegt. Da ich Neueinsteiger in der Motorradszene bin benötige ich da noch etwas an Erfahrungen von anderen Leuten.

Liebe Grüße und schönen Tag, Stefan!

...zur Frage

Wieviel Nachlass kann man bei Dainese aushandeln?

Bei mir steht der Neukauf einer Dainese Kombi an. Daher wollte ich mal wissen, wieviel Nachlass ihr bei euren Händlern erhaltet habt, damit ich beim Preis weiss, bis wohin ich etwa handeln kann.

...zur Frage

Wo gibt es Integralhelme mit Lederfutter?

Von Davida gibt es einen Jethelm der innen komplett mit Leder ausgefüttert ist, was ich mir zumindest im Winter sehr angenehm vorstelle. Gibt es auch einen Integralhelm der mit Leder ausgefüttert ist oder gibt es aus einem bestimmten Grund (oder nur eine Preisfrage?) nur Textil-Innenfutter?

...zur Frage

Fährt jemand einem Lederkombi mit TFL Cool Leder ?

Hallo, Alne bietet bei seinen Kombis für schwarzes Leder eine Beschichtung an, die das Sonnenlicht recht gut reflektieren soll. Fährt damit jemand und kann das bestätigen?

...zur Frage

für wieviel kann ich meine kombi noch verkaufen?

Hallo, ich habe eine leder kombi(1-teiler) von dainese ca. ein halbes jahr getragen. die ist an den ärmeln orange und sonst schwart mit grau. auf dem rücken hat sie einen höcker und einen aufnäher(nen Tiger mit max +1) vorne ist der auch nochmal bissl kleiner, mit Knieschleifer. an den armen steht weiss dainese und an den beinen grau, um den knieschleifer stehts auch nochmal. mir hat jemand gesagt das wäre wohn ne replica von max biaggi aber habe bis jetzt im internet keine weiteren fotos von dieser kombi gefunden. Kann mir da jemand weiter helfen???

...zur Frage

Alternative zu Daytona Power Grease

Nylonreißverschlüsse haben ihre Tücken und verschleißen. Der Verschleiß ist umso heftiger, fährt man lange Touren und Staub und Strassenabrieb setzen sich in die feinen Krallen. Deswegen hat Daytona sein Reißverschlüsse gerade bei den Traveller GTX Stiefeln mit Leder Abgedeckt und bietet ein Turbo Grease auf Teflonbasis an. Das Zeug ist natürlich hammerstar und damit hält der Reißverschluss sicherlich ewig, knapp 8,- Euro für ein kleines Fläschen sind jedoch nicht ganz ohne. Habt ihr bessere Alternativen? Aber bitte nicht die Tante Emma Methoden mit der Kerze und Parafin. Damit verkleben die Nylonreißverschlüsse und sterben sogar noch früher. So zumindest meine Erfahrungen. Was benutzt ihr um Eure Reißverschlüsse an Stiefel und Jacke zu schmieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?