Typisch ?

2 Antworten

Hängt doch immer mit dem Bike zusammen und damit die persönliche Einstellung. Einen „Rocker“ in Leder auf einer Hayabusa ist genauso verkehrt, wie eine Renncombi auf einer Chopper.

Ich fahre eine Chopper, trage schwarze Lederkleidung und Jet-Helm. Bin aber nicht tätowiert und trinke auch kein Bier. Auf der Arbeit trage ich meist einen dunklen Anzug und Krawatte (fühle mich darin auch wohl), aber in meiner Freizeit lasse ich die Sau raus. Da bin ich ein Alt-Rocker. Genau wie hier. Meine Art zu schreiben ist auf der Arbeit eine völlig andere Art. Auf der Arbeit muss ich Anordnungen geben und Entscheidungen treffen. Privat reihe ich mich meist hinten ein und lasse andere für mich entscheiden. Ein Mensch, zwei völlig verschiedene Seiten. Daher bin ich auch sehr ausgeglichen und auch sehr zufrieden. Gruß Bonny

Ich bin voll normal... meine Patte lohnt sich kaum zu stellen als das ich sie anketten müsste... ansonsten mach ich eh was mir gefällt... dazu gehört sicher nicht ein schubladenmäßiges Outfit oder Ähnliches... für freies Denken und Reden... dazu habe ich auch niemals ein Motorrad gebraucht ...

Was möchtest Du wissen?