tWelches dieser Motorräder ist das bessere?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

BMW S1000RR 77%
Kawasaki Ninja zx-10r 22%

11 Antworten

BMW S1000RR

Da ich glückerweise in der Lage bin, Sohn eines Motorradfanatikers zu sein, welcher sich letztes Jahr die S1000RR gekauft hat, durfte ich sie natürlich auch ausgiebig fahren.

Dieses Motorrad ist das leistungsstärkste und sicherste Motorrad auf dem ich je gesesssen habe. Die ganze verdammte Technik, die ich bisher immer abgelehnt habe (alá ABS, ESP, tracktion control, und wie sie alle heißen) haben mir mehrfach, jenseits der 200 kmk/h mehrere juchzende Schreie entlockt. Ich kam aus dem Grinsen nicht mehr raus.

Eine Beschleunigung wie bei einem Flugzeug.

Ein Erlebnis blieb mir besonders in Erinnerung:

Landstraße, links abgebogen, lange freie Strecke. Ich war im dritten Gang, bei etwa 50 km/h. "Schalten?" dachte ich mir, entschied mich aber dagegen. --> Vollgas! Ich dachte noch, "Die zieht ganz ordentlich" (bei inzwischen 6000 U/m). Und auf einmal ging der Düsenantrieb los... Das Bike schiebt und schiebt... Irgendwann muss ich schalten und das Teil schiebt weiter... --> 220 km/h, und die BMW drückt, das ich das jubeln anfange. Einfach götttlich!

Nun denn.... Meine Kaufempfehlung wäre dann die BMW!

PS: Die neueste Errungenschaft meines Vaters ist dann die Ducati panigale (angebl. noch besser als die S1000RR)

Warum juchzende Schreie? Weil das ABS eingesetzt hat oder die TC-Lampe geblinkt hat? Solltest vielleicht ein Buch drüber schreiben.

1

Naja wenn es nur zwischen den Bikes geht dann fahr doch mal beide Probe.

Vorher aber noch ne andere Frage: was bist du denn bis jetzt gefahren? Wie alt bist du? Darfst du schon offen fahren?

Wenn die S1000 wirklich dein erstes Mopped werden soll und so hört es sich für mich an dann würde ich mir das echt noch mal überlegen denn meine 600er ist schon fast ausreichend motorisiert würde ich sagen und die hat gerade mal die Hälfte der Leistung einer rr oder zx10 und ist dabei noch schwerer.

Auch ist beim ersten Mopped nicht die Frage ob man stürzt sondern nur wann(erst recht bei ner 1000rr) - es sein denn man fährt nicht. Meine ist auch schon 2 mal auf der Seite gelegen weil ich wo ausgerutscht bin.

Evtl solltest du erst mal über ne Hornet oder dgl. nachdenken. Die hat mehr als genug Leistung für einige Jahre, einen recht guten Werterhalt und ist dabei noch halbwegs gutmütig zu fahren (habe selber den Schein darauf gemacht) oder eine FZ6 so wie ich - die ist gebraucht billig zu bekommen und reicht auch erst mal gut aus. Wenn du die erste voll aufreißt hast du zu beginn mit beiden ein Problem drauf zu bleiben.

Solltest du natürlich schon ein routinierter Fahrer sein nehme ich alles zurück und behaupte das gegenteil - dann aber bitte nächstes mal auch die Frage entsprechend formulieren - so klingt es echt nach erstem Mopped.

lg Alex

Also wenn ich das Geld hätte :( würde ich mir entweder eine GSX-R 1000, eine B-King oder eine Ducati 1198s O_O kaufen. Die 1199 gefällt mir nicht. Naja bin zufrieden mit meinen anderen 3 Moppeds ;).

Aber das war ja nicht gefragt. Sind beide sehr gute Maschinen gefallen tun sie mir aber nicht.

BMW S1000RR

Miete Dir die entsprechenden Maschinen und erfahre, was Dir gefällt. Von uns bekommst Du doch nur unsere Meinung, dazu kannst Du auch wieder Testberichte lesen und träumen. VG 1200RT

Würde keine von beiden nehmen, der untere / mittlere Drehzahlbereich ist mir zu schwach, fahre lieber Fireblade.

BMW S1000RR

Abgestimmt natürlich für die S1000RR, ich fahr die seit 3 Jahren.

Es gibt für mich keine schönere Art Super Benzin zu verbrennen.

Da du aber anscheinend keinerlei Erfahrung mit Motorrädern hast, solltest du die Finger davon lassen, das Teil ist nämlich KEIN Spielzeug für Möchtegern Rennfahrer, es erfordert sehr viel Selbstdisziplin um auf diesem Bike zu überleben.

Bei deinen Vorgaben würde ICH mir die BMW kaufen, weil der überhöhte Verschleiss (s. MOTORRAD-Dauertest) und die damit verbundenen Folgekosten ja offensichtlich kein Thema sind. Und dann würde ich sie noch folieren lassen, weil nicht jeder Aufkäufer gelb mag.

VG

antbel

Bist du wirklich sicher, daß diese beiden Maschinen dir nicht eine Nummer zu groß sind? Auch zum Motorradfahren braucht man ein gewisses Minimum an Intelligenz.

Mensch Helmut, jetzt hast du verraten, warum ich nur 'ne 125er fahre ;-))

0

Soviel widersprüchlichen Schwachsinn habe ich selten gelesen. Ich bezweifle, dass Du, wenn überhaupt, je auf einem Motorrad gesessen hast, das mehr als 34 PS hat. Weiter gehe ich auf Deinen Schwachsinn nicht ein. :-( Bonny

Es kommt sehr, sehr selten vor, dass ich mal sprachlos bin. Du hast es geschafft. 1:0 für Dich. Nach dem Text, den ich oben geschrieben habe, hast Du mir einen "Daumen hoch" gegeben und meine Antwort nicht abfällig kommentiert. Zu meinem Text stehe ich natürlich noch, aber alle Achtung vor Deinem Humor. Hast mich mit meinen eigenen Waffen geschlagen. Hut ab!

:-) Sportlicher Gruß Bonny

0

Für mich keines der beiden, weil beide zu unbequem bzw. zu spitze Kniewinkel.

BMW S1000RR

Auf jeden Fall die S1000RR!

Was möchtest Du wissen?