TÜV Süd doppelt bezahlt

1 Antwort

Bei fast identischer Ausgangslage im letzten Jahr - HU eigentlich bestanden aber wegen fehlerhafter AU (Motorrad stand nicht in seiner Liste mit erlaubten 4,5% CO) und nicht vorgelegtem CoC (Reifengröße) beim TÜV nicht bekommen, dann Nachprüfung (CoC + AU) bei Motorradwerkstatt und GTÜ - habe ich die Nachprüfung (korrekt) mit etwa 10 Euro bezahlt (denn die eigentliche Untersuchung ist bezahlt, das muss auch eine andere Prüforganisation oder eine andere Niederlassung der selben Organisation anerkennen) und der Werkstatt etwas über 30 Euro für die AU rüberschieben müssen - auch das war korrekt, denn die AU musste ja neu gemacht werden (auch wenn's nur um die Papierlage ging, dass das Mopped die 4,5% CO haben darf) und ist ein separater Kostenblock. Sofern HU/AU als "eine Leistung" direkt bei Prüforganisationen gemacht werden, kann ich mir vorstellen, daß man eine erneute AU als Teil der Nachprüfung zumindest zu verargumentieren versuchen kann...

Was möchtest Du wissen?