Traktionskontrolle wirklich nötig ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja, nicht jeder Fahrer ist ein guter Fahrer. ESP, ABS und ASR braucht ein geübter Auto(Renn)Fahrer auch nicht unbedingt. Da aber die wenigsten Leute auf den Straßen Profis sind, ist es eine gute Sache, ihre Fahrzeuge mit dieses Hilfsmitteln auszustatten. Und auch auf Motorrädern fahren viele Leute, die nicht richtig bremsen können, nicht richtig Kurven fahren können etc. Und wenn sie schon Motorrad fahren wollen, dann kann ihnen das nur helfen, speziell Anfängern. Und auch bei denen, die fahren können, kommt der Augenblick, wo bei Nässe und glatter Straße auf der Geraden die 175 PS das Hinterrad zum durchdrehen bringen. McDrive

Ich halte das nicht für Schnickschnack, was sagten wir früher zu Sicherheitsgurten? Katalysatoren? Und aktuell zu ABS und Motorrad? MfG 1200RT

dafür brauch man aber keine 175 ps!!! da reichen auch 40 ps aus um sich bei nasser fahrbahn mit nem durchdrehenden rad aufn hintern zu setzen. ich mach dir auch nen burnout mit nem 10ps roller! ich glaube es wird gerne etwas übertrieben mit den ps zahlen!

Was möchtest Du wissen?