Tourenmöglichkeiten Schottland und Irland?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klingt nach einem wirklcih extrem vollen Tourenplan.

Klingt ja fast so, das du "vor Lauter Anreise" kaum noch zum Motorrdfahren kommst. Eigentlich gibt es fast überall schöne Strecken zum fahren, anstatt nach der "perfekten Tour" zu hecheln kann man sich auch mal Treiben lassen. Der Weg ist das Ziel.

Ich kann dir den Tipp geben die Fähre von Amsterdam nach Newcastle zu nehmen.  Damit machst du schon ordentlich Strecke und du kommst 100 Prozent ausgeruht an.

Nur Paris und London würde ich mit dem Motorrad weiträumig umfahren. Der Boulevard Periqherique ist ein wahrer Alptraum mit dem Motorrad. 

Tagesetappen sollte man etwa maximal 500 Kilometer einplanen. Irgendwann tut halt der Popo weh und für Sachen abseits der Stercke sollte auch noch zeit üprig sein.

Sorge dafür das dein Motorard vor der Fahrt im technisch perfekten zustand ist. bei der ganzen Fahrt kannst du mit 4000 Kilometern rechnen, da muss man den Verschleiß auch einkalkulieren. Bin mal mit halb verschlissenen reifen nach England gefahren und endete mit einem Reifenplatten in Frankreich, also besser sich vorher drum kümmern.

Was möchtest Du wissen?