Tipps für die Schweiz

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, mein Gutster,

Schweizer Pässe können nachhaltig schöne Erinnerungen produzieren. Du hast schon zwei Pässe benannt. Gerade von der von dir gewählten Region hast du reichhaltige Möglichkeiten, Passerfahrungen zu machen. Ich habe vor ein paar Wochen auf einem Kurztripp von zu Hause aus den Klausenpass überquert. Das Teil birgt mitunter schwierige Teilstrecken. Ist aber für Gebirgsfantasten eine Überquerung wert. Richtung Italien kannst du auch den Julier- und Malojapass für einen Kurztripp zum Comer See nutzen, wenn das denn gewünscht ist. Oder es bietet sich auch der Splügenpass an. Hier kurz ein Link zu Infos von Pässen in der Region. www.montivagus.de/chpflu.htmlInfos. Ich wünsche viel Spaß am Erleben der Schweizer Alpen.

Gruß Ebbi

Danke Ebbi, ich habe schon eine Sammlung von Seiten zu den Pässen, diese kannte ich nicht und ich habe schon Neuigkeiten gefunden. LG 1200RT

0

Hallo, fahr unbedingt die Passrunde Sustenpass-Grimselpass-Furkapass-St.Gotthard-Nufenenpass-und noch mal den Furka von der anderen Seite. Zum verlieben !!!!! Vergiß auch nicht ein Scheizer Käsefondü zu probieren und versuch mal irgendwo ein Chasbretli (sauleckeres Brot mit käse überbacken, gibt es meistens auf Volksfesten und dergleichen), davon kann man süchtig werden. Ansonsten ist die Schweiz, wenn man schön den Regeln entsprechend langsam fährt,ein super Stück Erde zum biken. Viel Spaß und bleib schön auf dem Bock.

Atzeglatze

In der Schweiz gibt es so viele schöne Orte um Motorrad zu fahren.... Ein Ort, welcher mir wirklich Gefällt wäre z.B. im Kanton Schwyz. Die hügelreiche, klassische Landschaft ist zum fahren wirklich klasse! Auf Geschwindigkeit, Parkorte und Ampeln achten- und auf Schweizer Autofahrer. Die sind gefährlich.

Was möchtest Du wissen?