Teure Helme - billige Helme ?

0 Antworten

Langer Kopf - Kein Helm passt

Auch wenn man es mir nicht besonders ansieht, ich habe einen recht langen Kopf, bzw einen großen Hinterkopf.

Bei den großen 3 habe ich alle Helme ausprobiert und selbst die, die den Anschein hatten als würden sie passen (z.B. X-lite X602 in Größe XL), drückte es nach ca 20min zu stark an der Stirn. Damit ein Helm an der Stirn nicht drückt muss er für mich ca XXL oder 3XL sein, aber dann ist er links und rechts am Kopf viel zu locker.

Was kann ich noch machen? Die Verkäufer im Laden jedenfalls waren Ratlos. Für Sonderanfertigungen oder ähnliche Späße fehlt das Geld (absolute Schmerzgrenze ca bei 350).

Freue mich über jede Idee!

LG - Lucas

...zur Frage

Erfahrungen mit Helmen der Marke "Blauer"

Moinsen,

ich wollt ma fragen ob hier schon jemand Gutes oder Schlechtes von Helmen der Marke "Blauer" gehört hat oder selber einen Helm dieser Marke besitzt / testen konnte etc.

Konkret geht es mir um die Force One Modelle (die normalen, nicht den Dekor-Geldscheißer-benötigt-Kram :D)

http://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/10207048/Categories/motorradhelme-Helmets/Blauer-Helme/Blauer-Force-One

LG

Max

...zur Frage

Was ist bei einem Helmkauf noch besonders wichtig ?

Das er vor allen Dingen passen muß und die ECE-Norm erfüllt ist klar. Welches Material würdet ihr empfehlen, Sonnenblende, Pinlock ?????

...zur Frage

Sind alle Sonnenblenden schlecht bei Helmen?

Ich wollte mir eigentlich einen Caberg Helm mit innen montierter Sonnenblende kaufen, bevor ein Verkäufer zu mir kam und sagte, dass alle Helme mit innen liegender Sonnenblende eine eingeschränkte Stabilität aufweisen und somit nicht empfehlenswert seien. Tatsächlich ließen sich alle Helme mit Sonnenblende im Stirnbereich ein wenig eindrücken, Helme ohne Sonnenblende nicht. Was sagt ihr dazu? Kann man das so pauschal sagen oder gibt es auch stabile Helme mit innen liegender Sonnenblende?

...zur Frage

Helm runtergefallen....was nun?

Guten Abend,

Vor ziemlich genau einer Stunde ist mir mein Scott 350 Pro auf den Asphalt gefallen. Wollte gerade auf den E-Starter drücken als er mir aus der Hand gerutscht ist und knapp 1,20m zu Boden rauschte. Jetzt zuhause sehe ich, dass er leichte oberflächlichliche Macken hat. Die Farbe ist nicht gesprungen (er ist weiss), auch habe ich das Innenfutter rausgenommen und habe im Inneren keine Risse o.ä bemerken können. Ist es eine schlechte Idee den Helm weiterzuverwenden oder sollte ich sicherheitshalber einen neuen anschaffen?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?