technik oder kraft?

3 Antworten

Hallo manuel48,

genau wie turboklaus es so treffend beschreibt, ist es auch. Bei der Technik kommt vieles zusammen wie z.B. dein fahrerisches Können in jeder Situation - auch beim Straucheln und Abfangen der Maschine als auch bei Gelegenheiten, wo du mit Konkurrenten hautnah in Kontakt kommst bzw. wo es zum Gerangel zwischen euch kommt!

Die körperlichen Voraussetzungen fallen bei der Wendigkeit der Maschine ebenfalls sehr ins Gewicht. Es ist dein eigenes Vermögen, die Balance auch in ganz kniffligen Situationen wiederherzustellen - denn Mann & Maschine bilden beim Motocross ebenso wie beim Trial und ganz üblichen Motorradfahren eine Einheit - jedenfalls sollten sie das.

Kraft und Kraftausdauer spielen in Kombination mit ausgereifter Technik eine ganz zentrale Rolle bei deiner Frage! Gruss Jayjay

Hallo Manuel

Spann mal den Bizeps gleichzeitig mit dem Trizeps, dazu die Kiefer- und die Bauchmuskulatur an. So kommt man ins Schwitzen, ohne etwas zu bewegen. Das nennt man Isometrisches Training oder beim Ausüben einer Bewegungssportart verkrampfen. Technik benötigt man um die Kraft zu sparen, die in anderen Situationen gebraucht wird. Um die richtige Koordination zu erlernen, benötigt man Mentales Training und wenn vorhanden, einen guten Trainer.

Grüßle

Jepp, da spricht die Erfahrenheit! Den Tip mit dem Trainer muss er auch durchsetzen, sonst bringt das alles nicht´s .......

3

Fahre zwar kein Cross, aber die Sache ist vielleicht mit Strassenfahren wenigstens vergleichbar.
Es braucht sicher eine gewisse Basis an Kraft, aber den Unterschied macht letzten Endes immer die Technik. Man kann z.B. über die Art, wie man sich am Lenker festhält (oder eben NICHT oder nur sehr lose bzw. federnd festhält) einen Riesenvorteil sowohl fahrerisch als auch bzw. der nötigen Kondition verschaffen.

Fahrer, die mit Kraft arbeiten kommen zwar auf ein gewisses Level, jemand mit Erfahrung , Gefühl und Überblick wird einen solchen "Kraftmeier" aber immer abhängen... wie im richtigen Leben :-)

Naja, beim Crossfahren hat der Sitz eher eine untergeordnete Funktion, sonst kannst Du die Bandscheiben gleich weg werfen ;-)

Aber auf die Technik kommt es halt an. Verkrampft bringt das ganze ja auch nichts, da hast Du schon Recht, mit Lenker Festhalten, oder auch nicht .

Man muss beim Cross schon locker sein, das hilft einem ungemein. Aber das sind wir Mopedfahrer ja eh immer ...........

3

Was möchtest Du wissen?