Tankdeckel ist immer unter Druck, wieso?

0 Antworten

KTM Gaszug geht plötzlich die erste viertel drehung schwer

Hallo habe eine KTM 520 und bin heute gefahren und hab denn tank komplett leer gefahren und dann habe ich bemerkt das jetzt mein gas schwerer geht die erst viertel umdrehung. Der Rest geht so wie immer sehr leicht. Kann das daran liegen das mein tank Komplett leer is weil ich jetzt auch ein leichtes Schleifen beim gas geben hören kann ?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wie straff muss ein guter Helm sitzen, wie viel Bewegungsmöglichkeit durch Druck gegen die Polster ist sicherheitstechnisch in Ordnung?

Zwar gibt es zu dieser Frage viele Antworten im Netz, allerdings sind diese aus meiner Sicht sehr schwammig, a la "der Helm darf bei Bewegung nicht verrutschen, "man darf den angezogenen Helm nicht verdrehen können". Je nachdem wie ruckartig die Bewegung ist, haben auch fest sitzende Helme durch zusammendrücken der Polster immer ein bißchen Bewegung. Aber wie viel ist sicherheitstechnisch in Ordnung?

Konkret: Ich habe einen Kopfumfang von 58cm und habe schon den ein oder anderen Helm anprobiert, wobei Größe L immer sehr eng saß, meine Backen ein gutes Stück zusammendrückte und mir Probleme bereitete meine Brille noch unterzubringen. Nun hat mir ein guter Freund einen nagelneuen Held Travelchamp Klapphelm in Größe L angeboten (er hatte ihn zunächst für sich gekauft und dann bei einem deutlich teureren noch ein Schnäppchen gemacht). Der Helm sitzt angenehmer als alle anderen Helme die ich bisher probiert habe. Alle Polster liegen direkt an, drücken aber nicht. Heißt das nun aber, dass ich in dem Helm weniger Sicherheit habe als bei denen in denen ich Hamsterbacken kriege? Was ich auch feststelle: Wenn ich z.B. mit beiden Händen mit viel Kraft gegen die Kinnpartie des Helmes schräg nach oben drücke, dann kann ich den Helm durch zusammendrücken von Postern so weit zu mir drücken, das mein Kinn das Kinnteil berührt. Ist das normal und ein genau so gelagerter Druck bei einem Unfall unwahrscheinlich?

...zur Frage

Wird das Getriebe mit der Zeit immer schlechter zu schalten?

Hallo, ich habe eine Triumph Speed Triple. mit rund 20.000 km. Seit der letzten Tour lässt sich das Getriebe immer schlechter schalten. Leerlauf ist schwer zu finden, die Gänge müssen mit großen Druck eingelegt. werden. Wird das Getriebe mit der Zeit schlechter oder was kann die Ursache sein?

...zur Frage

Triple springt nicht an

hallo alle, bin der Willi aus NRW, vielleicht kann mir jemand helfen. habe meine speedy bj.06 zum SF umgebaut. jetzt hab ich den Tank draufgesetzt und mal gestartet.. doch sie will einfach nicht anspringen. habe elektrisch eigentlich nix besonderes abgeklemmt nur anders verlegt. schlüssel umgedreht und hörbar das pumpe läuft - anlasser dreht - mit startpilot bekomm ich sie kurz zum zucken (sprich funke müsste auch da sein) - wenn ich die benzin leitung abziehe ist auch mächtig druck drauf , sprich wenn ich den verschluss abziehe spritzt es förmlich heraus - nur ich kann mir echt nen wolf orgeln sie kommt einfach nicht - was mich auch wundert das sie nach so vielen versuchen gar nicht nach sprit stinkt...

hoffe jemand hat ne idee oder nen Tipp. Wäre echt dankbar

Grüsse Willi

...zur Frage

derbi senda sm 2012 Springt schwer an und wenn Dreht es sehr hoch?

Guten Abend! Wie schon beschrieben springt meine derbi senda sm 50 BJ 2012 sehr schwer an (eigentlich nur mit Starter Spray aber danach saugt sie eh Benzin). Nun wenn es aber einmal startet, dreht sie komplett hoch und ich schalte sie natürlich sofort ab weil das ja ned gesund für den Motor ist, Nun meine Frage ist woran es liegen könnte? Vergaser schon komplett zerlegt im Ultraschall Bad gereinigt. Das Stück keine Ahnung wie es heißt ich glaube fast Ansaugstutzen (Es führt vom Vergaser direkt zu die Membran) hat einen großen Riss da habe ich gedacht da wird es ziemlich sicher Falschluft anziehen, aufjedenfall habe ich das Teil gepickt (wird wahrscheinlich nicht Dicht sein war aber nur eine Notlösung). Trotz allem ist das selbige Problem immer noch.

Ps: Achtet nicht auf Rechtschreibfehler ;D.

Ich sage schon einmal im Voraus "Vielen Dank für die Antworten" :).

...zur Frage

WR 125 X falsches Öl?

Hi, ich habe momentan noch eine WR 125 X. Sie hat jetzt ca. 21.000 Kilometer drauf und ist seitdem immer ein Öl mit 10W40 gefahren. Als ich sie vor ein paar Tagen von der Werkstatt abgeholt habe, habe ich bemerkt dass sie mir 15W50 reingetan haben. Hat das irgendwelche Folgen? Ich habe dort angerufen und er meinte, dass das Öl auch verwendbar sei. Allerdings steht in der Bedienungsanleitung von der Maschine nix von 15W50 (nur 10W40, etc.). Ist das schlecht für den Motor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?