Tank neu lackieren: Muss die alte Lackschicht komplett runter?

1 Antwort

Hi laptimer! Manche Leute, besonders bei einfachen Reparaturlackierungen, scheifen den Lack an und sprühen einfach drüber. Problem: Das Anschleifen bringt Riefen hervor, die deutlich im Lack danach zu erkennen sind. Lösung: Professionell schleifen und Grundieren. Oder rustikal: Gar nicht schleifen und auf den alten Lack. Das Ergebnis ist dann aber eine Laune der Natur ;) Also: Bei einer professionellen Lackierung muss der komplette Altlack runter, und alles wird neu gemacht (Grund, Lack und Klarlack). Gruß

Kunststofftank Lackieren oder Folieren?

Servus

Habe vor mein Motorrad (ne Buell) neu zu lackieren bzw. zu folieren je nachdem was machbar ist...

Also folgendes, meine Buell besitzt nen Kunststofftank der wunderbar ausgast, was auch der Grund is warum ich sie neu lackieren will bzw. muss...

Aktuell is sie Klavierlack Schwarz und wirft am Tank ohne Ende blasen... ich meine mal gehört zu haben es gäbe Atmungsaktiven, bzw Luftdurchlässigen Lack mit dem das ganze ein Ende hätte... is da was dran?

Und Falls nicht, ist es dann möglich den Tank Folieren zu lassen, oder hat man dann das selbe Ergebnis und es sind irgendwann Blasen sichtbar... ?

sie soll jetzt entweder weiß oder perlmutt weiß werden, bin mir noch net zu 100% sicher...

vielen dank schon mal im vorraus

gruß Dommi

...zur Frage

Mögliche Lackbeschädigung

Moin! Ich habe mir eine gebrauchte, exakt 10 Jahre alte Bandit 600 S gekauft. 1A Zustand und vollkommen original. Das Moped gefällt mir (ist ja Geschmackssache!), aber mich stören diese überflüssigen Original-Aufkleber (Verkleidung etc.) Hat jemand einen Tipp, wie ich Aufkleber entfernen kann ohne den Lack zu beschädigen? Sind die Aufkleber nach erfolgreichem Entfernen noch sichtbar (Schatten im Lack)? Die Farbe ist schwarz, evtl. Metallic-Schwarz. Das konnte ich noch nicht denau identifizeren. Ein Gruß vom "Alten"

...zur Frage

Hält schwarzer Auspufflack ohne Grundierung?

kann ich also einfach ein wenig abschleifen und dann druff mit dem zeug? Hält das?

...zur Frage

Lack "ermitteln"

Hallo zusammen!

Ich habe ein dickes Problem. Mein Motorrad wurde vor gut zwei Jahren komplett neu lackiert. Durch einen kleinen Umfaller hat sich mein Mopped ein paar Kratzer zugezogen. Die mussten natürlich weg ;-) Entgegen meines Wissens wurde aber damals nicht der 100% richtige Lack verwendet (der Lackierer hat mich "verarscht"). Somit habe ich jetzt für die Ausbesserung der Kratzer leider einen falschen Lack bestellt. Nun habe ich zusammen mit dem Lackierer versucht einen sehr ähnlichen Lack zu finden. Der passende Lack war auch "schnell" gefunden ... nur das Ergebnis ist zwar nicht schlecht, aber der Farbton weicht gerade bei Sonneneinstrahlung doch sehr ab!

Großer Mist! Nun zur eigentlichen Frage. Gibt es eine (günstige) Möglichkeit den Lack zu analysieren und somit das richtige Mischverhältnis für den Ersatzlack zu finden.

Sonst sehe ich leider keine Hoffnung. Viel Geld investiert und eigentlich für die Katz :(

Und nein. Den alten Lackierer kann ich nicht mehr fragen. Sonst wäre es ja einfach gewesen.

...zur Frage

Sitz aufpolstern lassen - wie am besten?

Ich möchte den Sitz meiner MT-07 (zwecks mehr Komfort) etwas (2-3cm ?) aufpolstern lassen.

Wie sollte da ein guter Polsterer vorgehen?

Nimmt man generell den alten Schaumstoff runter, und polstert dann komplett neu, oder ist es auch ok, wenn nur eine zusätzliche Schicht drauf geklebt wird?

Habe bislang noch keinen Fachbetrieb kontaktiert, und wollte gerne vorab die "korrekte" Vorgehensweise wissen.

...zur Frage

was kostet das Sandstrahlen eines Einzylinders?

ich zerlege gerade eine etwas heruntergekommene Enduro. Der Motor war mal schwarz, ist aber mittlerweile an vielen Stellen abgeschubbelt. Ich hab mich also entschieden, den kompletten Motor neu zu lackieren. Dazu muss natürlich das alte Zeugs erstmal runter. Fragt sich nur wie. Macht es Sinn da selber Hand anzulegen und zu schleifen oder ist das Abstrahlen, womit auch immer, sinnvoller. Was kostest es über den Daumen einen Motor strahlen zu lassen? und wie stellt man sicher, dass beim Strahlen nichts ins Motorinnere gelangt? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?