Suzuki RMZ 450 MX

1 Antwort

Wann begreifst Du eigentlich wie es hier funktioniert? „Suzuki RMZ 450 MX“, --- „Suzuki RMZ 450 K5 Ventile“ ----- „Suzuki RMZ 450 K5 Bremsklötzer“ ---- „Suzuki RMZ 450 K5 Wartung“ ---usw.usw. Alles Deine „Überschriften", die eigentlich eine Frage sein sollten.

Mal ist es das Motorrad von einem Bekannten, dann Deins, dann hast Du eine Zündapp, dann wieder eine Suzuki RMZ 450 ??????

Dann schreibst Du, dass Du ein Werkstatthandbuch, sogar in Deutsch, besitzt. Hast Du vergessen wie man ein Buch lesen kann? Die Seiten musst Du umblättern wenn Du weiterlesen möchtest. Die „Entertaste“ suchst Du auf dem Buch vergebens.

Alle Deine Fragen sind in Deinem Handbuch sogar mit „Bildchen“ erklärt. Blätter mal darin rum. Oder besser: Suche Dir ein anderes Forum, das Du nerven kannst. Deine Art zu fragen ist schon unhöflich. Nie kommt eine Resonanz oder mal ein Lob von Dir. Geht es Dir wirklich um die Antworten, oder was ist los? Bonny

Suzuki RMZ 450 K5 Ventile

Hallo,

also ein Bekannter von mir wollte wissen, wann er die Ventile seiner Suzuki RMZ 450 einstellen soll? Ich mach das bei meiner nach jeder Saison im Winter ;)

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Beiwagen an Suzuki GS 450 L?

Hallo, kann mir jmd. sagen ob ich irgendeinen alten Beiwagen zb. einen "Velorex 562" an meine Suzuki GS 450 L anbauen darf/kann ohne zb. die komplette Gabel, Bremsen etc. austauschen zu müssen??? ... die Suzuki ist Bj.82

...zur Frage

Suzuki RMZ 450

Hallo

ein Freund hatn Problem. Er hat einen ungefähr 3 Centimeter langen und ungefähr halben Millimter langen Riss im Motorgehäuse. Was kann er da machen? Geht da was mit besonderem Alukleber?

...zur Frage

Verschleiß Teile bei einem Motocross Bike

Hallo, ich würde gerne wissen was die andauernd angesprochenen Verschleissteile bei MX sind. Jetzt schon mal danke MfG

...zur Frage

Geräusche in hohen Gängen nach Kette spannen?

Hallo zusammen,

nach Reinigung/Schmierung der Kette habe ich dieselbe gleich gespannt. Dabei bin ich strikt nach den Anweisungen im Handbuch vorgegangen. Nun entstehen leider singende bzw. pfeifende Geräusche während der Fahrt und zwar ab dem dritten Gang, nur beim Gas geben. Im ersten und zweiten Gang ist alles in Ordnung, dass Problem besteht im 3-6 Gang. Das Geräusch ist während der Fahrt schlecht zu lokalisieren, aber eher am Motor als am Hinterrad. Das Hinterrad steht nicht schief. Habe dies, genauso wie die Spannung bzw. das Spiel der Kette, ausgemessen und ist in Ordnung.

Bei dem Bike handelt es sich um eine Kawasaki Versys 1000 Baujahr 2015.

Würde mich für Tipps/Ratschläge von euch sehr freuen.

Danke für diese und viele Grüße

MacNeil

...zur Frage

Wodurch kann das Kettenrad brechen oder abreißen?

Hallo, Habe ein Motocrossbike und mir ist innerhalb kurzer Zeit 2x während dem fahren das Kettenrad abgerissen! Nach dem ersten mal dachte ich dass die Kette zu fest war, da diese ja bei enduros und mx Bikes relativ locker sein muss! Doch seit es neulich auf einem geteerten Weg wieder passierte bin ich ratlos! Die Kette war gut geschmiert und weder zu locker noch zu fest! (Die Kette ist übrigens beidemale ganz geblieben) Kann mir hier einer weiterhelfen oder hatte jemand das gleiche Problem schonmal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?