Suzuki GS500 bj01 Reifenbindung?

 - (Suzuki, TÜV, Reifenbindung)

1 Antwort

Irrtum. Bis 2001 hat Suzuki festgelegt, welche Reifen(-marken) aufgezogen und gefahren werden dürfen. Danach haben die Hersteller diese Aufgabe übernommen.

"Promaxx" ist der Reifentyp, der Hersteller heisst "Maxxis". Den schreibst du an und bittest um die schriftliche Bestätigung der Freigabe für deine GS 500.

Ohne Freigabe = keine Hauptuntersuchung!

Mit 1,64m zu klein für die Suzuki Intruder M 1800R?

Morgen liebe leute,

ja die Üb erschrift sagt eig schon alles aus. Ich würde gerne wissen ob ich mit meinen 1,64m zu klein für die Intruder bin!? Ich möchte nächstes Jahr meine Führerschein machen und wollte mich aus diesem Grund jetz schonmal umschauen welche Cruiser mir am besten gefällt. Dabei bin ich auf die Intruder gestoßen (die dann jahre später vllt auch mal umgebaut werden soll :P)

Ich hoffe es findet sich jemand der mir weiterhelfen kann, vllt sogar jemand der genauso groß ist wie ich und so eine Intruder vllt sogar fährt ;)

grüße

calistoph

...zur Frage

Suzuki Sv650: N oder S?

Ich bin gerade auf der Suche nach meiner Erstmaschine und muss noch 34 PS fahren. Nun ist mir die SV650 sehr positiv aufgefallen. Optisch gefällt mir die verkleidete Version (S) viel besser, jedoch kriegt man die Naked Version (N) deutlich günstiger, bzw. zum selben Preis mit der Hälfte der km.

Was sagen die Experten dazu? Hat die N deutliche Nachteile gegenüber der S (außer natürlich den Wind, aber mit 34 PS ist das eh nicht so problematisch glaube ich) oder hat der Preis einfach nur etwas mit der Verkleidung zu tun?

...zur Frage

Vmax der Suzuki SV 1000 S?

Ein Kumpel von mir ist die Suzuki SV1000S Probe gefahren und war am Schluss auch auf der Autobahn. Dort wollte er sie ausdrehen und meinte, er sei laut Tacho nur auf 220km/h gekommen, was in Wirklichkeit wahrscheinlich 205-215 km/h sind. Da war ich schon ein wenig erstaunt – Einer 120PS-Maschine mit Halbverkleidung und 1000er Twin hätte ich selbst mit kurzer Übersetzung mindestens 240km/h zugetraut. Ist das normal oder stimmt was mit dem Bike nicht? Die Maschine war laut Besitzer original übersetzt und nicht gedrosselt..

...zur Frage

Hat die Suzuki Intruder VS (od. VN?)1400 eine Wasserkühlung?

Da gab's mal eine mit ganz feinen Kühlrippen, welche war das?

...zur Frage

Kann man die Vorderbremse durch zu starkes drücken im Stand verbiegen?

Mir ist heute ein kleines Misgeschick passiert: Ich hab seit etwa 1 Monat eine GSX-R 600 (mein erstes Motorrad). Als ich heute abend an einer Ampel anhielt, stellte ich fest, dass sich mein etwa locker gebundener Schuh sich in der Fussraste verfangen hatte; beim Befreien verlor ich das Gleichgewicht und das Motorrad kippte im stand sehr stark nach rechts. In letzter sekunde griff ich nach dem Lenker und es gelang mir gerade noch duch festhalten des Bremshebels das Motorrad schadenfrei aufrecht zu stellen. allerdings wurde der Bremshebel in der mittelharten Position bis zum Anschlag gedrückt und seither hört man gelegentlich ein "rotierendes Schleifen" am Vorderrad. Vorher waren da auch schon Geräusche, doch nicht dieses rotierende kratzen. Nun frage ich mich, ob der hohe Druck, welcher auf die Scheiben im stand verübt wurden, diese zu verbiegen... Eigentlich sollte ja nichts passieren, da die Klötze beidseitig andrücken und die Bremsscheibe scheint mir etwas dick um so leicht biegbar zu sein...

Bitte hilft mir... falls tatsächlich was verbogen ist versuche ich dies noch in die Garantie zu bringen...

Danke!!!

...zur Frage

Was passiert, wenn ein Motorrad nicht die Prospektleistung erreicht?

"Uns Heinz" ist ja nicht nur begnadeter SUPA-MOTO-KRECK, er quält auch gerne seine HAYABUSA (Bj. 2007, 9000 km). Was ihn aber noch mehr quält, sind die Leistungskurven, die das Teil heute morgen gezeichnet hat: am Hinterrad 151 PS, mit viel Wohlwollen werden daraus ca. 166-Kurbelwellen-PS. Betuppt ihn SUZUKI da um die versprochenen 175 PS und kann er deshalb ggf. vom Kauf zurücktreten? Der Prüfstand war ein BOSCH LPS 002.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?