Suzuki GN 250

0 Antworten

Ventilschaftdichtungen erneuern - wie Aufwändig?

Ich fahre eine SV 650S und muss die Ventilschaftdichtungen neu haben. Wie aufwändig und teuer wird das in etwa?

...zur Frage

Suzuki GN 125 kaufen. Was ist zu beachten?

Ich habe vor mir übermorgen eine Suzuki GN 125 (von E-Bay) anzuschauen. Ich wollte mal fragen ob es bei GN 125ern besonders wichtige Teile oder Schwachstellen gibt, auf die man achten sollte. (1997, 43000 Kilometer, nach Bildern sehr guter Zustand, Unfallfrei, alle Papiere vorhanden, 500€) (Kann leider keine Probefahrt durchführen, da ich noch nicht meinen Führers. habe)

Danke im Vorraus für alle Antworten und Viele Grüße :3

...zur Frage

Lichtmaschine im Ölsumpf?!! (GS 550 J)

Hallo liebe Gemeinde,

meine Lichtmaschine war kaputt und ich wollte sie austauschen. Linken Seitendeckel aufgeschraubt... und Öl floss heraus. (ca. 0,5 l). Ich kenne (zB von der XT 250) so etwas nicht. Meine Fragen:

  1. Muss dort Öl sein?

  2. Es ist ja einleuchtend, da von der Kurbelwelle über ein Zahnrad eine weitere Welle angetrieben wird. Wofür ist diese weitere Welle?

  3. Wie kommt das Öl in diesen Motorbereich? Es gibt kein Einfüllstutzen und ich habe auch keine Bohrung gesehen.

Ich hoffe jemand kannn mir weiter helfen...

...zur Frage

suzuki gn 125

hallo wollte mir für mein praktikum ein kleines motorad/roller kaufen . habe dann eins gefunden auf mobile.de die suzuki gn 125 : 100 EUR Gebrauchtfahrzeug EZ 08/1998 hat 37.334 km und 9 kW (12 PS)Schaltgetriebe und 3 vorbesitzer

das motorrad hat nur ein verrostetes schutzblech und ne kaputte baterie.. nun frag ich mich ob es sich lohnt so ein motorrad zuu kaufen?

PS. das motorrad wird bei mir dann nur auf dem acker/feldweg benutzt.

...zur Frage

Wie kann man den Seitenständerschalter an der Suzuki GN 250 prüfen?

...zur Frage

Suzuki SV650 für die Rennstrecke geeignet?

Ein Kumpel meinte mal, dass man auf der Rennstrecke um Spaß zu haben kaum mehr als eine ältere SV650 brauche, die man zu diesem Zweck ein wenig herrichtet. Und eigentlich hat er ja von den Daten recht – ein relativ starker V-Zwo mit wenig Gewicht und handlichem Fahrwerk. Aber ist von euch jemand schon eine SV650 N oder S auf der Rennstrecke gefahren? Wie viel muss man in etwa investieren um sie Ringtauglich zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?