Suzuki Dr 125 Se Motor tauschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst ganz besonders darauf achten, dass der Austauschmotor Fahrerlaubniskonform ist. Bei A1 sind das nun mal nur 11 PS.

Bist du über 18 und hast die nötige Fahrerlaubnis auch Motorräder und nicht nur Leichtkrafträder zu fahren, dann... ist das mit mehr Leistung auch so eine Sache, baust du einen anderen Motor ein, brauchst du eine TÜV (oder DEKRA, oder GTÜ, oder KÜS) Abnahme.... und der Spaß wird meist teuer... teuer als es sich für so ein Gefährt lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BMWRolf 29.03.2016, 15:09

Räusper.... 11kW = 15 PS

;-)

2
Mankalita2 29.03.2016, 15:11
@BMWRolf

Ja ok! Sorry! *schäm* mir sind einfach noch die PS viel geläufiger als kW... Tschuldigung! :-)))

Und danke für's korrigieren.

0
BMWRolf 29.03.2016, 15:24
@Mankalita2

Macht ja nix. Aber die SI-Einheiten gelten schon seit 1980, also kW statt PS.

Nur die meisten Leute aus nichttechnischen Berufen scheinen das nicht zu wissen.

;-)

0
Mankalita2 29.03.2016, 15:35
@BMWRolf

Hast wohl recht. Klar weiß ich, dass die Leistung von Fahrzeugen schon länger als kW angegeben wird, aber wir "normalos" sprachen da doch noch länger von PS, als bis 1980... PS ist für mich eine Größe, mit der ich was anfangen kann, kW irgendwie bis heute nicht, wenn ich da die Leistung eines Fahrzeugs wissen will, dann schätze ich (x 1,4 .... ja ich weiß, ist nicht exakt) oder bemühe den Umrechner ;-)))

2
19ht47 29.03.2016, 21:21
@BMWRolf

wissen schon, aber PS sind halt immer noch geläufiger (lach)

2

Kein Problem. Hayabusa-Motoren gibt es schon relativ preiswert.

Frag mal beim TÜV nach anderen Motoren in den nicht dafür vorgesehenen
Rahmen. Wenn die aus dem "Lachkoma" erwacht sind, dann erkläre ihnen,
dass Du ein Enkel vom "Albrecht" bist und Geld keine Rolle spielt.
Einzelabnahmen sind ja machbar. Oh je. Bonny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerexInfinity 28.03.2016, 00:34

Alles klar mach ich ! mit Videobeweis ? 

0
Bonny2 28.03.2016, 00:48
@DerexInfinity

Was ist daran so schwer zu verstehen? ---- Rahmen, anderer
Motor - nicht darauf zugelassen. Am Rahmen andere Befestigungspunkte -
Materialprüfung. Einzelabnahmen beim TÜV --- sehr teuer. Neue Zulassung mit
allen Tests. Bremsen und Fahrwerkprüfung mit Expertisen. Leistungssteigerung
prüfen. Abgasverhalten prüfen. ---- Warum bauen Motorradhersteller völlig neue
Motorräder? Weil die Umbauten zu teuer werden und meist nicht zugelassen
werden. Dann baue Dir ein eigenes Motorrad. Das gibt es schon und ist sicher
einfacher. Meist Du, Suzuki gibt den Rahmen für eine Yamaha frei? Doppeltes Oh je. Bonny  

7
FrauElster 28.03.2016, 09:57
@Bonny2

Lass ihn doch mal, Bonny.

Ich möchte zu gern den "Videobeweis" seines Vorsprechens bei der Behörde sehen. Vorher muss ich mir noch Popcorn besorgen. Und Taschentücher für die Lachtränen ;-)

5

Schraub Dir einfach größere Räder an Deine motorisierte Nagelfeile - und schon geht das Teil auf 92 km/h...bergab mit Rückenwind

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kaheiro 29.03.2016, 15:32

Angelegten Ohren und Rennleitung im Rücken...hast du vergessen!

2

Ich bin ja nicht vom Fach - und habe bisher nur einmal einen "Austauschmotor" nach einem Motorschaden gebraucht und das auch noch bei einem Auto...

Aber:

Was denkst du denn was die Leutz sich dabei gedacht haben, dass du für jeden scheiß Auspuff ein TÜV-Gutachten brauchst?

Meinst du etwa du kannst dir da so ein Gefährt zusmmen schauben wie Frankenstein seine Braut?

...und ich fang jetzt mal gar nicht damit an, von dem technischen und finanziellen Sinngehalt des Vorhabens zu sprechen...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passen nur Motoren von Porsche rein und die sind teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?