Suche Supermoto / Enduro. In erster Linie für Straßengebrauch

4 Antworten

also ausgeben möchte ich ca 3000 bis max 4000. gebraucht natürlich.

wieso die ktm nur wenn ich schrauben will??

ja dass enduro auf sumo umbau häufig als die bessere variante bezeichnet wird weiß ich. ich leg mein hauptaugenmerk jedoch auf n gutes fahrverhalten auf der straße. und die weiche enduro federung wird mir ganz schön was von dem spaß in den kurven nehmen ;) die geländeaußflüge werden wohl ehre selten der fall sein. und wenn dann wird dass sicher kein hardcore-cross mit sprüngen ectr werden, sondern eher die halb-weichei tour über n paar wießen und feldwegen ;)

Auch wenn sie sich oberflächlich betrachtet, optisch recht ähnlich sehen, so sind Supermoto und Enduro doch 2 ziemlich unterschiedliche Motorräder.

Wenn du, wie du schreibst, hauptsächlich auf der Straße fahren willst, und das vielleicht auch noch ziemlich flott, dann ist die Supermoto wohl die bessere Wahl, mit Geländefahren geht da aber nicht viel, weil du zu viel umrüsten müßtest. Außerdem ist eine Supermoto für den Dreck zu schade.

Ja die Suzuki ist ein gutes Bike. würde dann aber eine Enduro kaufen und dann auf Sumo umbauen. Nicht andersrum. Denn im Gelände brauchst du die längeren Federwege von der Enduro.

Enduro zur Supermoto umbauen oder eine fertige Supermoto?

Guten Tag,

ich sehe sehr oft im Internet/YouTube wie Personen ihre Enduros umbauen zu Supermotos und jetzt stellt sich meine Frage: Ist es besser sich eine Supermoto zu kaufen oder eine Enduro zu einer umzubauen? Und was wäre günstiger?

Ich frage halt, weil ich später vorhabe mir eine Supermoto zuzuzulegen um damit Wheelies, Stoppies und andere Sachen zu machen! Ich habe schon als Enduro Bike zum Umbau die Husqvarna FE 450 im Auge.

...zur Frage

Günstige 125ccm Supermoto/Enduro?

Hallo zusammen :) Ich werde bald meinen A1 Führerschein machen und schaue mich schon mal nach einem passenden "Motorrad" um. Insgesamt habe ich ca. 3000€ zur Verfügung (Kleidung, Führerschein, "Motorrad", sonstige Kosten). Ich weiß, dass das nicht sehr viel ist allerdings muss ich alles selber bezahlen. Natürlich kämen nur gebrauchte Maschinen infrage. Ich weiß noch nicht genau ob 2- oder 4-Takt. Will eben auch mal schneller fahren. Ich zähle mal die Motorräder auf die mir gefallen: -Yamaha DT 125 -Kreidler Supermoto 125DD -Mz Sx 125 Ich hoffe ihr könnt mir noch mehr empfehlen bzw. vorschlagen. Sportmaschinen gefallen mir nicht umbedingt, da ich die Sitz- bzw. Liegeposition nicht mag. LG, WeissNicht

...zur Frage

Welches A2 Motorrad ist für mich das richtige (Supermoto/Enduro)?

Hallo leute,

Ich mache derzeit meinen A2 Führerschein und suche nun eine passende A2 Maschine. Ich fahre seid 2 Jahren eine Derbi senda 50 (enduro, ca 70kmh). Ich liebe supermotos sowie auch enduros. Ich fahre gern im Gelände aber auch sehr gerne Touren mit Freunden. Nun Frage ich euch, habt ihr ein Vorschlag für mich Welches motorrad ich mir zulegen sollte ? Ich hatte bisher die Honda FMX 650 im Kopf 🤔 Folgende kriterien sollte sie bestimmen:

-Supermoto/Enduro

- max. 48PS

-Wichtig für 2 Person !!!

-Preis max 2500-3000€

-(darf auch etwas älter sein)

Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet. Vielen dank.

...zur Frage

Gibt es spezielle Unterschiede zwischen der KTM EXC 350 und der 500?

Ich wollte mir eine EXC kaufen nur weiß ich die Unterschiede zwischen allen Modellen nicht. Eigentlich wollte ich mir die 500 EXC kaufen nur hab ich mal gelesen das sie ein reines Wettkampf Motorrad ist, obwohl ich 50% Offroad und 50% Straße fahren wollte. Also welche wäre für mich besser geeignet?

...zur Frage

Ist Kreidler eine gute Marke?

Ich wollte mal fragen, ob jemand gut/schlechte Erfahrungen mit Kreidler gemacht hat. Kauftipp ja oder nein?

...zur Frage

Enduro statt Supermoto?

Hey zusammen

Ich mache zur Zeit meinen A2 Führerschein und schaue mich schon täglich nach einem passenden bike auf verschiedenen Websiten um.

Zuerst wollte ich mir eine Supermoto (690 SMCR, DRZ 400 SM, 701 SM) holen, aber nachdem sie entweder zu teuer oder nicht in erreichbarer Nähe sind, habe ich mir überlegt, warum eigentlich keine Enduro, nachdem ich sowieso 50% Straße und 50% off-road fahren möchte?

Nachdem ich mich mit Enduros nicht sehr gut auskenne, frage ich lieber hier nochmal nach.

Ich würde gerne wissen, ob eine Enduro neben einem Auto alltagstauglich ist? Wie viel Arbeit bringt eine Enduro gegenüber einer Supermoto mit sich? Ist eine Straßenzulassung aufwendig? Wie lange hält sich eine Enduro, wenn man sie fast täglich 2-5std fährt?

Ich habe schon ein paar Favoriten im Blick wie:

KTM 250 SXF, 450 SXF, 300 EXC, oder eine Husqy

Maximal Preis sollte bei 5000 - 6000€ liegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?