Suche passendes Motorrad Supermoto / Naked

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DU kannst auch durchaus eine 750er nachher aufmachen und fahren. Ich glaube kaum, dass dir 110PS zu wenig sein werden (ich kann mich aber auch irren)...

Und zum Thema Supermoto: Die KTM 690 geht schon wirklich gut voran!

wollte die eigentlich mal probefahren aber habe leider keinen ktm händler in der nähe

0

Ich bin 1,80

habe mir die Honda CB1000R auch schon angeguckt schickes Teil genauso wie die Kawasaki Z1000, KTM 990 SUPER DUKE R oder die KTM 990 SUPERMOTO R...

Ich denke mal wenn die Maschine später noch entdrosselt fahren will sollte ich nicht unter 750ccm gehen oder sehe ich das falsch?

Warum nicht unter 750 ccm?

0
@deralte

weil ich mir nicht unbedingt nach 2 Jahren wieder eine neue Maschine kaufen will... und daher sollte die Leistung für später auch stimmen...

0
@sonylein

Das bedeutet, dass in deinen Augen eine 600er mit 98 PS untermotorisiert ist?

0
@deralte

auf keinen fall :D würde auch eine 600er nehmen aber die Preisunterschiede sind finde ich zu gering für

0

Du solltest dir JETZT den passenden Motor aussuchen, den du später fahren willst. Vom reinen Hubraum würde ich mich dabei nicht leiten lassen. Bestes Beispiel ist wohl der 675er Triple von Triumph. Insofern siehst du das tatsächlich noch falsch ,-) Ich persönlich würde auch eher zu einem größeren Motor tendieren, weil sie Bedienungsnotstände (geringe Drehzahl in der Kehre, dringendes Beschleunigen, untertouriges Fahren) meistens souveräner wegstecken als hochdrehende kleinere Motoren mit einer "spitzen" Leistungscharakteristik. Diese Gelassenheit überträgt sich auch auf den dafür sensiblen Fahrer und führt somit zu weniger Stress bei Einsteigern. Das aber nicht, dass du nach einem 1,8l- Motor suchen sollst..

VG antbel

0

Ich hatte viel Spaß mit einer DRZ 400 SM. Die sah nicht gut aus:). Aber der Fahrspaß war enorm...

Naked Bike im Regen?

Hi, ich habe vor mir als Erstfahrzeug eine Er-5 oder einen 125er Roller zu kaufen, nachdem ich den A beschränkt Führerschein bestanden habe.

Einsatzzweck ist vor allem die Fahrt zur Arbeit und "alltägliche Fahrten" (einkaufen, zu Freunden fahren, etc...). Und beim Motorrad würde ich auch noch heizen gehen, und ein bisschen auf Tour vll. Nun wollte ich natürlich ein Motorrad kaufen, die ER-5 könnte ich in ca 8 Monaten sogar mit fast voller Leistung fahren (48PS). Was mir aber Sorgen macht, ist das ich damit auch im Regen zur Arbeit fahren müsste. Mit Roller vermutlich kein Problem wegen der Verkleidung (und des geringen Wertes), aber beim Naked Bike würde doch der Motor Nass werden. Zeit zum trocknen mit nem Tuch (oder Föhn xD) werd ich eher nicht haben, zumindest gehen wir mal davon aus.

Wie schlimm wäre es also mit dem Naked Bike im Regen zu fahren, regelmäßig? Würde dann alles in Rekordzeit unwiederruflich Rosten etc.? Hat da schon jemand erfahrung gemacht? Kann man etwas dagegen tun, was hilft? Oder sollte ich doch lieber den Vernunfts-Roller kaufen? Danke für Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?