Suche gute Vorschläge füre ein "Fun"bike

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Martin,

für deine Anforderungen empfehle ich dir eine gebrauchte Yamaha XT 250. Davon habe ich schon zwei gefahren und die können alles was du beschrieben hast. Die Dinger sind leicht (Leergewicht 125 Kg), springen mit Kickstarter absolut zuverlässig und leicht an, fahren laut Tacho 120-130 Km/h, sind sparsam mit nur 3,5 L/100Km und für unter 1,5 k€ biste schon auf Feldwegen und in der Kiesgrube gut unterwegs. Für mehr Ansprüche einfach Crossreifen auf den Bock aufziehen, habe ich früher auch so gemacht. Bei mobile ist übrigens gerade eine mit wenig KM aus Lohne drin s. http://kuerzer.de/8Klysxb09

Wenn du sonst noch Fragen hast zur Maschine maile mir einfach als Freund. :-)

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

Yamaha XT 250 im Schowroom - (Enduro, Crosser) Yamaha XT 250 im Dreck! ;-) - (Enduro, Crosser)
demosthenes 28.07.2010, 11:40

Das ist wirklich ein toller Vorschlag für meine "Bedürfnisse"!

Ich habe hier jetzt auch schon attraktive Angebote dieser Maschine in grösserer räumlicher Nähe gefunden.

Wo wir gerade dabei sind:

Hier wird (von einem Händler) auch eine XT600E mit 2500 km angeboten für 2600.-.

Abgesehen einmal vom höheren Gewicht - gibt es sonst noch Argumente gegen dieses Bike?

0
Endurist 28.07.2010, 12:29
@demosthenes

Du suchst doch was Leichtes für´s Gelände. Da zählt jedes Kg und wo man völlig unbekümmert mit einer 250/350er herfährt fängt man bei den Grossen schon an zu überlegen! Lass´ da mal die fetten 600er weg. Empfehlen kann ich dir da eher noch die Cagiva W12 s. http://kuerzer.de/ZGEN13NJL Die kennt fast keiner, hat einen guten Rotax-Motor sogar mit E-Starter und wird bei ca. gleichen Fahreigenschaften deutlich günstiger als die Suzuki DR350 gehandelt. :-) Gruß T.J.

0

Für die DRZ würde ich beim Kauf etliche Kilometer fahren, die lohnt sich auch als Sammelobjekt... Ansonsten ist viel möglich, wenn es etwas mehr kosten darf. Die Honda WR 450 z.B. ist oft Basis für Supermoto-Umbauten.

Hi demosthenes! Was hältst du von der Suzi DRZ400 S/E? Das ist eine schöne leichte Wanderenduro, gibts auch als SM. Reicht für leichtes Gelände, eben keine echte Sportenduro. Kostenpunkt für gute Exemplare mit wenig km ab 3000€. Hier gibt es kaum was zu schrauben, ein tolles Motorrad, wurde aber mangels Verkaufserfolg vor ein paar Jahren eingestellt (man munkelt, weil sie "nur" 400ccm hat ;)). Teilweise gibt es sie noch als Vorführer etc für wenig Geld! Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle noch die Beta ALP 200 oder 4.0 anschauen. Je neuer, desto leichter und auch für Trialactions geeignet! Die 200er ist ohne Sitzbank etc. wirklich Geländetauglich (gibts einiges auf youtube), die 4.0 ist ein wenig schwerer und eher fürs Wandern gedacht. Ein Kumpel von mir hat sich gerade eine XT600 gekauft, `93 mit 12000km - ich habe mir gerade die malade XT600 Tenere gekauft - und kann von beiden Bikes sagen: Keine XT600, außer komplett und fachmännisch überholt, wenn du nicht schrauben willst!! Und in Top-Zustand kostet eine XT soviel, dass ich mir eher die viel modernere DRZ anschauen würde. Vielleicht ist ja was für dich dabei, greetz

demosthenes 24.07.2010, 21:24

Die Suzi DRZ400 macht ja einen guten Eindruck, scheint aber gebraucht eher selten zu sein.

1

Schau Dir mal den Honda FMX an. Hat glaube ich 38PS und ist ein Einzylinder. Habe ich mal Probegefahren, war mir aber persönlich zu rauh und zu unruhig. Schon die Sitzhaltung war nichts für mich. Vielleicht passt Die ja zu Dir. Preise musst Du bei Mobile nachschauen.

demosthenes 24.07.2010, 17:04

Die sieht zwar etwas aus wie eine Endruro, ist aber wohl eher für Asphalt gedacht.

1

Ich find die alten Yamaha XT 500er cool, wie standhaft die sind kann ich aber net sagen...

Hier noch ein weiterer Vorschlag: http://cgi.ebay.de/Suzuki-DR350-/320566194991?cmd=ViewItem&pt=Motorr%C3%A4der&hash=item4aa33bf32f Ich habe dieses Modell selbst einige Jahre gefahren, und halte es für einen sehr guten Kompromiss zwischen strassen- u. geländetauglichkeit. Außerdem ist die Sitzhöhe noch im akzeptablen Bereich, was vor Allem im Winter ein grosser Vorteil ist. Die Technik ist absolut robust und zuverlässig. Ab dem Modelljahr ´94 hat die Suzuki auch einen E- Starter.

Was möchtest Du wissen?