Suche Bikertreff im Sauerland - wer kann helfen?

1 Antwort

Z750 - Erfahrungen

Hallo zusammen,

also kurz zur Info vorab: Vor 3 Jahren konnte ich meinen heißersehnten 125er Führerschein machen. Seit dem fahre ich eine Honda XR125L. Jetzt habe ich seit ca einem Monat die Erlaubnis auch große Maschinen zu fahren - zumindest mal bis 34 PS..

Ich bin zwar noch ein junges Hühnchen und sicher kein Profi, jedoch sagt selbst mein "Schrauber" (fährt seit Jahren), dass ich besser als manch ein Junge/Mann in meinem Alter fahre - also: fahren kann ich, keine dummen "Anti-Frauen"-Kommentare.. danke ;))

Nun zum eigentlichen.. Ich bin seit klein auf auf Kawasaki gepolt (die XR war ne Ausnahme ;)). Ich bin am überlegen mir ne Z750 so etwa Bj '08/'09 zu kaufen.

Wer hat Erfahrungen mit der Maschine? Zicke oder treuer Freund? Auch für längere Strecken (Richtung Holland zB) geeigent? 2-3 Mal im Jahr vielleicht. Der Sozius sitzt ja doch sehr hoch.. damit habe ich keine Erfahrungen. Wie ist das für den Fahrer(Fahrverhalten)/Sozius? Ich drehe öfters mal eine Tour mit ner guten Freundin hinten drauf.

Danke im Vorraus!

LG 2RadJunkie

...zur Frage

Problem mit der Kupplung?

Hallo zusammen ich habe heute ein Problem mit meiner Kupplung festgestellt und brauche Hilfe.

Also ich fahre eine GPZ500S Bj 1999, 39.000km;

Wenn ich hochschalten möchte, habe ich das Problem, dass der Schalthebel (also unten am Fuß) nicht sofort Widerstand hat. Normal ist es ja so, dass man mit dem Fuß nach oben gegen den Hebel drückt und einen Widerstand spürt, dann zieht man die Kupplung und der Gang flutscht easy rein. Bei mir ist es jetzt so, dass ich 3-4 mal den Hebel hoch ziehen muss, bis ich einen Widerstand spür. Dann kann ich hochschalten. Davor ziehe ich den Hebel nach oben aber greift irgendwie ins Leere. Möchte ich dann vom 2. in den 3. Gang ist das Problem wieder da. Das Problem tritt nicht bei jedem Schaltvorgang auf, aber bei vielen, sodass es spürbar nervt.

Habt ihr eine Idee, woran es liegen könnte?

Noch eine Info: Ich habe vor ein paar Tage einen Ölwechsel gemacht. Keine Ahnung was davor für Öl drin war (habe die Maschine gebraucht gekauft und nicht gefragt --> Anfänger) Jetzt ist seit 3 Wochen 10W40 teilsynthetisches Öl drin.

Kann es an der Öl-Art liegen? (teilsynthetisch?)

Kann es an der Öl-Menge liegen? zu viel Öl rein gemacht? War mein erster Ölwechsel..

Danke für die Hilfe :)

Gruß T.

...zur Frage

Anfahren, abbiegen mit kleinem gefälle?

Huhu zusammen,

bin Wiedereinstiegerin nach knapp 30 Jahren Fahrpause. Fahre einen Honda rebel Cruiser.

Aktuell fühlt sich das Fahren noch sehr holprig an und ich werde auch noch Wiedereinsteiger Fahrstunden nehmen. Es beschäftigt mich jedoch die Frage ; wie ich zu meiner Fahrstunde kommen soll; wenn ich mich nicht traue, den kleinen Berg runterzufahren . Also Garage raus; links eng abbiegen Berg hoch ; Berg runter , je mir ganz kleinen engen „ Abbiege Vorgängen „ . Meine Idee— anfahren ohne eingeschlagenen Lenker ; also schon ein bisschen in Fahrtrichtung stellen ; Motorrad einkippen „ den hintern schwungvoll rum“ - Berg runter im 2 Gang - mit Kupplung Geschwindigkeit regeln - zur Not „ durchrollen lassen „ , habe jedoch schiss, dass ich zu langsam bin und das Motorrad kippt . Habt jemand einen guten Tipp ?

Lg Alexandra

...zur Frage

Yamaha FZ1 N - Soziustauglich?

Hallo Allerseits,

Ich bin Wiedereinsteiger nach ein par Jahren Pause... Damals fuhr ich eine Kawasaki Z750 Jg05. und ich war verliebt ;-)

Nun möchte ich mir wieder ein Motorrad zulegen und Liebäugle mit der FZ1 N. Nun is es so, das ich gerne öfter mein Mädel mitnehmen würde und von der Z750 weis ich das die fussrasten brutal hoch liegen... :-(

Rein Optisch liegen die bei der FZ1 N bissl tiefer, müsst sie aber wohl trotzdem noch verlängern... (lange Beine sind halt ned NUR vorteilhaft ^^) Hat da jemand Erfahrung mit? Gibts da was im Handel erhältlich oder muss ich basteln? Und isses dann damit getan? Erledige so Tagestouren zwischen 200 und 500 Km. Dass sollt schon drinliegen ohne das sie gleich Invalidenrente beantragen muss!

Oder hat wer Erfahrung mit anderen Nakedbikes? (bin nach (fast) allen Seiten offen) Ausser Ducati und Aprillia kann ich mir eig. alles vorstellen was bischen Bums aufs hinterrad bringt...

Danke schon mal Für die Ratschläge!

...zur Frage

Kommunikation per handyheadset?!

Hallo,

ein Freund und ich wollten uns für Touren, ob kurz oder lang, ein eigenes Headset "bauen", weil wir nicht einsehen 280 + - für 2 Headsets auszugeben...!

Die Idee ist, ein Handy-Headset im Helm (Integralhelm) zu "verlegen". Um genau zu sein besteht die Apperatur dann aus dem Handy, einem ca. 1m langem Adapterkabel (Handys sind Sony und Motorola) und dem in Helm angebrachten Headset (dünne Kabel, Stöpsel, Mikro und der Anschluss, den wir im Kinnbereich befestigen wollen, sodass man das Adapterkabel einfach an- und abstecken kann, ohne vor und jeder Fahrt am Helm rumfingern zu müsen ;)

Ob das so ne gute Idee ist die Stöpsel im Helm zu fixieren bezüglich der Lautstärke werden wir wohl ausprobieren müssen, aber auch da findet man ne Lösung... zur Not stecken wa halt eben vorm aufsetzen die Stöpsel ins Ohr und denken uns was aus wie wirs Mikro in Mundnähe behalten können und gut ist ;D

Er und ich haben beide Aldi, sodass sich einer immer die Flat für 3,99 € holt und dann anruft (Vorteil zum Bluetooth ist klar die Reichweite

Was haltet ihr davon?

Dazu: Auch ich schätze die RUHE beim fahren, das mich niemand anlabert etc... allerdings sind er und ich seit über 7 Jahren die besten Freunde und können zu 90 % auch ohne Worte uns verständigen oder verstehen... aber in 10 % gehts nicht ohne und bei Fahrt schreit einer und der andre verstehts trotzdem nicht^^

...zur Frage

Öl läuft im Stand bei Suzuki GS500 (1994) aus; Wer kann helfen?

Hey Leute, ich habe zum Saisonstart bei meiner GS mal wieder das Öl gecheckt und nachgekippt kurz darauf (3-4 Tage später, kann sein, dass es auch schon vorher war; hab da aber erst drauf geachtet) war unter meinem Motorrad immer so ein kleiner Fleck. Zuerst stempelte ich es als Tau ab, der runterlief, bis ich merkte, dass die Bordsteinbepflanzung das ganze nicht so toll fand. Später hat sich dann rausgestellt, dass nach ein paar Stunden im Stand (auf Seitenständer) immer ein kleiner Ölfleck entsteht. Natürlich hab ich dann erstmal den Ölstand gemessen, der knapp überhalb von dieser geriffelten Fläche beim Ölmessstab liegt (also etwas zu hoch). Angeblich könnte es was mit der Kurbelwelle und deren Entlüftung zu tun haben (wegen zu viel Öl), aber ich weiß halt nicht wann es wirklich ZU viel ist. Könnte mir vlt jemand sagen, ob diese Vermutung stimmen könnte oder was es evtl noch sein könnte (für ein Ausschlussverfahren)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?