Suche 125 ccm maschine für 75% straße und 25% gelände gebraucht ca. 1000€

4 Antworten

Ich habe mich jetzt mit meinem cousin unterhalten (der Fährt Motorrad cross rennen und auch so motorrad) und der hat mir eine yamaha td empfohlen und gemeint das ich möglichst einen 2-takter nehmen sollte, was sagt ihr dazu?

Hallo Emy

Bist ganz schön schlagfertig, ein Mädel? Na egal. Weißt Du wir sind hier in der Regel auf 10 x 125ccm unterwegs. 125er sind nicht so das Unsere, es sei denn, wie bei mir, mit erheblicher Patina auf der Sitzbank.

Was möchte ich dir sagen? Ja etz, wir verwenden den SMS Stil eher selten und es wäre nett, wenn ihr Jugendliche, da ebbes eingehen würdet, schlägt irgendwie Brücken zwischen den Generationen. Weißt wir sind oft wie unsere Wirbelsäulen, lütt beten steif. Und da Du nicht unterbelichtet scheinst, würde ich deine Frage etwas genauer stellen, z.B. dass Du dich schon durch diverse Foren und Webseiten gearbeitet hast.. so könnte ich dir die Angst vor 8kw und Zweitakter nehmen. Wenn Du wüsstest mit was ich dereinst durch die Truppenübungsplätze gedüst bin, geschobene Kurzschwinge, mit Glück 6PS. Auch damit konnte man sich gepflegt einsuhlen und jede Menge Spaß haben.

Ob 8 oder 11 kw, macht den Kohl nicht wirklich fett und für Wheelis glangten auch 6 PS, denn das ist eher eine Frage des Könnens. Eine wirklich heiße 125er baut KTM, Zweitakter, ca. 38PS bei 98kg, da geht die Luzy ab, aber die hat auch einen vollwertigen Schein. Den wirst Du dir auch noch erwerben und die Zeit geht schnell vorbei.

A vorbei. Kann sein, dass so mancher hier ein vollwertiges Neidgen besitzt und sich fragt, was für Hohlnüsse sind denn die Jungen heute, können die keine Entscheidung treffen? Wenn wir derartige Maschinen hätten haben und fahren dürfen, wir hätten schon beim hingucken den Backflipp gemacht. Mein Neidgen ist eher verkrüppelt, wie meine Bandscheiben und so sind Bunny hopp und weiteres verboten, seufz, aber an den Anblick cleverer Jugendlichen, die mit ihren Bikes wirbeln was das Zeug hält, erfreut mein altes Auge und ich schweife zurück zwischen die Amis und denke: hätte ich damals……

Grüßle

Hallo Nachbrenner, Emyry ist ein Phantasie name den ich für Online angelegenheiten benutze. Je nachdem wie man den Namen ausspricht hört er sich feminim oder maskulin an. In dem Fall ist er jedoch letzteres und ich bin ein Junge. (auch jungs können Schlagfertig sein ;) ) Das ich hier mit einer älteren Generation rede war mir nicht wirklich bewusst ( viele ältere Menschen lehnen das Internet ab), und daran das ihr hier alle was größeres Fahrt habe ich auch nicht gedacht. Dennoch freut es mich das solche Leute wie enigmaenomine auf meine Fragen eingehen und sie ernst nehmen.

Auch freut es mich das sie so ehrlich mit mir geredet haben. Das sie nicht mehr so auf ihren Bike fahren können wie sie es gerne würden tut mir Leid, aber ich hoffe Sie hatten in ihrer Jugend auch ihren Spaß.

Desweiteren will ich gar nicht wissen wie lange sie für diesen Text gebraucht haben. Ich bin jedoch jederzeit bereit die Lücke zwischen Jugend und der älteren Generation zu schließen.

Ich fand es nur ziemlich unfair das sämtliche Leute auf meinen Fragen mit unqualifizierten und unnötigen antworten reagiert haben. Jedoch hoffe ich jetzt das sich das hiermit endgültig geklärt hat.

Mfg (Mit freundlichen Grüßen) David

2
@Emyry

;-) David, alte Menschen sind auch verschieden, genau wie die Jungen.

Der Bonny ist wohl etwas gestresst, der ist in Wirklichkeit ein ganz Lieber. Ich selber habe als Trainer noch viel mit jungen Menschen zu tun, doch langsam muss ich kürzer treten, egal. Jetzt weißte Bescheid. Wenn Du Fragen hast, bisserl genauer beschreiben und Du wirst bald merken, wir sind ein ganz netter Haufen von Mädels und Jungs. Ein Mädel, die mit der 125er, hat dir schöne Tipps gegeben.

1
@Nachbrenner

HI, Ich habe ja auch nichts anderes behauptet ;D Ich werde mich jetzt bemühen meine Fragen genauer zu bezeichnen. Ich nehme es auch dem Bonny nicht übel ich kann es ja schließlich aus seiner Sicht gut nachvollziehen

2

Yamaha TDR 125 Würde die fürs gelände auch noch reichen, ich finde die nicht schlecht?

ich merke gerade die ist zweitakter :/

0
@Emyry

Zweitakter, spricht was dagegen? KTM forciert die Zweitakter wieder, sind leicht kräftig und unkompliziert.

2
@Nachbrenner

meines wissens haben 2 takter einen höheren verbrauch sind schwerer zu fahren und brauchen vor allem dingen viel pflege da sie sonst eine kolbenfresse kriegen?

1
@Emyry

Siehst, da geht es schon los. Der Verbrauch hängt in erster Linie von deiner Gashand ab und die wilden Zweitakter, wie Kawa Mach III oder H2 hatten 500 und mehr ccm und ab 60 PS. Da schnuppern die begrenzten 125er nie hin. Die fahren sich unkompliziert, darfste mir glauben.

2
@Nachbrenner

noch was, meine 175er CZ hat mit mir Vollgasjagten (15PS) mit bis zu 1.000km/ Tag gemacht, zwar vor laaanger Zeit, aber nie eine Panne. selbiges konnte ich von meiner Honda (Viertakter) nicht sagen

1
@Nachbrenner

Das heißt wenn ich mir für einen zweitakter entscheiden würde, müsste ich keine angst vor einer Kolbenfresse haben? Dann wäre ein weiterer Punkt das ich gehört habe, das die häufig bei der Versicherung teurer sind?

0
@Emyry

Hallo David! Hm, so sämtliche Leute haben aber nicht schlecht auf Deine Frage geantwortet...... :-/ aber sei es drum, du hast die Hucke schon voll genug bekommen.

Zu den Zweitakter sei gesagt, wenn die ne ordentliche Getrenntschmierung haben, und man einige Dinge beim Fahren beachtet ( ich pilotiere ab und an eine Cagiva Mito 125 ccm 1 Zyl Zwotakter ca 40 Pferde offen) dann geht da auf Dauer nicht so arg viel kaputt. OK, man muss alle 30-40 TKM mal nen neuen Kolben mit Ringen spendieren, vielleicht auch neu aufbohren, aber das war es dann schon.

Ich bin früher fast nur 2 Takter gefahren, die hatten aber alle noch so ihre Problemchen. Heute ist das alles unspektakulär, kannst Du ruhig glauben......

Grüße aus der Eifel

Klaus

2
@Emyry

"...das die häufig bei der Versicherung teurer sind?" Das stimmt nicht. Bei Mopeds gibt es keine Typklassen.

0
@deralte

Ok danke für die info @turboklaus &@deralte

Ich habe mich jetzt noch weiter umgeschaut und bin auf das kreidler supermoto 125dd gestoßen. Es klingt von den technischen details und vom Preis sehr interessant jedoch ist mir diese marke noch nicht bekannt und ich glaube die kommt auch aus china. Ansich machen die aber glaube ich recht hochwertige Produkte. Was sagt ihr dazu?

0
@Emyry

Hüstel, hochwertigen Edelschrott höchstens, das ist noch untertrieben, ich sehe immer wieder, was die Chinagang da so zusammenschräubelt, da wird einem manchmal Schwarz vor Augen, weil man mit Kopfschütteln nicht mehr fertig wird.....

Ich will nicht alle Chinaprodukte über einen Kamm scheren, aber das QM lässt sehr zu wünschen übrig. Von den Maschinen, an die ich bisher Hand anlegen musste, weil was nicht richtig lief, war keine ordentlich zusammen geschraubt, oder zuverlässig. Immer musste man verbessern, und Teile erneuern. Die Koreaner können es teilweise besser, aber auch da ist die Qualität noch sehr weit von unserem Gewohnheitsstandard entfernt. Wer keine Ansprüche stellt, und schrauben kann, wird da vielleicht froh mit, aber als Anfänger Finger weg!

Dann kannst Du auch gleich Dein Geld zum Fenster raus werfen. Was meinst Du, warum ich dir die YBR 125 vorgeschlagen habe ? Einen Japaner bringt man einmal wieder auf Vordermann, dann läuft der!!

Ich fahre ausschliesslich mit Japanischen Maschinen, die mehr als 30 Jahre alt sind, einige haben sogar schon 40 Jahre hinter sich. Da gibt es keine großen Probleme, wenn die in Ordnung gehalten wurden.

Auch Ersatzteilsorgen gibt es fast nie! Zwar gibt es einiges nur noch gebraucht, aber damit kann man leben. Bei der ET Versorgung fängt dann bei der China Maschine das Prob´schon an. Teile sind nicht mehr verfügbar, oder gibt es einfach nicht. Was machst Du dann ?!?

Also überleg Dir gut, wohin die Reise geht :-)

Ich spreche hier nur aus Erfahrung, sind je erst 35 Jahre Mopedfahren, die ich hinter mir habe........

2
@user5432

Ich habe mich jetzt mit meinem cousin unterhalten (der Fährt Motorrad cross rennen und auch so motorrad) und der hat mir eine yamaha td empfohlen und gemeint das ich möglichst einen 2-takter nehmen sollte, was sagt ihr dazu?

0

Welche Enduro/Supermoto 2 takter 11kW für a1 Schein?

Hallo erstmal ich bin schon länger auf der Suche nach einer 125 ccm 2takt Enduro oder Supermoto welche in Österreich leicht gebraucht zu bekommen ist. Vom Design spricht mich insbesonders die husqvarna wre 125 oder sm 125 an Welche ich mir auch zugelegt hätte wenn man in Österreich leicht an solche rankommen würde. Ich hoffe ihr habt Vorschläge für mich.

Ps. Bin auch kein großer Fan von E-Starter.

...zur Frage

125er 4 takt Enduro für Offroad und Straße?

Ich suche eine 4 takt Enduro mit der man viel Spaß durch den Wald und so weiter haben kann und auch auf normaler Straße zügig vorwärts kommt. Die Enduro sollte mindestens 100 KM/H schaffen damit auch kürzere Autobahn strecken möglich sind. Und ebenfalls sollte sie im Gelände nicht so einfach stecken bleiben und sollte ebenfalls einen steileren Hang hochfahren können.

...zur Frage

125 Motorrad für Gelände und Straße

Hallo.. ich würde mir gerne ein 125 motorrad für Gelände und Straße anschaffen.. ich habe an ein supermoto gedacht. Was sagt Ihr dazu und was könnt Ihr mir empfehlen? Danke im voraus :)

...zur Frage

Langsame 125 :( ...?

Hey Leute, ich habe ein Problem mit meiner "langsamen" 125.

Meine 125 (Kymco ck 1) fährt 100kmh. Auf Landstraßen alles Gut, aber das Problem sind Autobahn, Gegenwind und Berge...

Sobald ich mit der Kymco voll beschleunigt habe befinde ich mich zwischen 105kmh und 110kmh, da ich aber (auf Grund eines Umzuges) viele Kilometer zu Freunden fahren muss, ist die Geschwindigkeit etwas langsam... Zusätzlich schafft mein Motorrad bei Steigungen und Gegenwind nur noch um 95kmh :O

Gibt es in Deutschland irgendeine legale Möglichkeit die Geschwindigkeit zu vergrößern?

Ein Mitarbeiter aus einer lokalen Werkstatt riet mir zu einem anderen Kettensatz, dies würde mein Zweirad in bergigen Situationen aber nur noch verlangsamen.

Hilfe, meine Verzweiflung ist groß

Bin über jeden Vorschlag glücklich^^


...zur Frage

Cross umbau für stvo möglich Welche maschine KTM oder Kawasaki

Ich will mir ein cross oder enduro zulegen. Mir schweben da die KTM 500EXC die KX450F oder die KTM 450SX.F vor. Das problem ist nur: Sie haben alle keine strasenzulassung. Kann ich also Blinker, Licht Nummernschilder und allse nötige installieren und so durch den TÜV kommen??

Wenn ihr diese 3 Maschinen zur wahl hättet welche würdet ihr nehmen??

Danke im voraus

...zur Frage

Motorad für Anfänger

Hallo zusammen,

ich habe so ca. 1000 Euro zur Verfügung und bin auf der Suche nach einer kleinen Maschine. Ich habe meinen Führerschein ganz frisch und leider keine Ahnung von Motorrädern. Ich würde im Sommer gerne damit über die Alpen nach Italien fahren und ähnliches, es sollte aber auch Alltagstauglich sein.

Vielen Dank für Tipps und Hinweise.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?