Student sucht Motorrad. Günstig im Verbrauch, wartungsfrei usw.

2 Antworten

Von wartungsfreien Bikes habe ich noch nie etwas gehört, es gibt immer etwas zu warten, Kette, Reifen und Bremsbeläge austauschen.... bei 4-Taktern Ölwechsel und Ventilspiel kontrollieren.

Hallo Marius

Hole dir eine 125er Viertakter und mit der kann man alles machen, sogar neben der BMW Adventure in den Anden auf ihrem Werbeprospekt 2006, abgebildet sein. Der Vorbrenner fuhr mit derartigen Fahrzeugen in den 50ern quer durch den Kontinent und meinereiner machte mit der CZ175 längere Tagesetappen, als heute mit seiner 1300er XJR, mit der heute bei 800 km meine Grenze kommt. Man hält mich darob für selbstgefährdend und ich kontere mit dem Radklassiker Trondheim – Oslo, für dem 24h zur Verfügung stehen.

Das Geheimnis langer Touren liegt in der Gelassenheit, nicht in der schieren Kraft.

Eine 125er ist auch für den Winter geeignet, da leicht und wenig PS und Heidenau hält Winterreifen bereit.

Gruß Nachbrenner

Stimmt! An die MZ 125 SX die mein Sohn mit 16 hatte erinnere ich mich heute noch gerne. Mit der sind wir schon fast am Schwarzen Meer gewesen. Tagestouren von 800 km waren selbst für die MZ ein Klacks. Der Fragesteller muss aber schon ein Fliegengewicht sein (70kg max.), sonst kommt er damit kaum über 100 km/h auf der Autobahn.

2
@badboybike

Kuck mal an.

Meine CZ 175 / 15 PS wurde zwar von allen 50er Kleinkrafträdern, außer der Viertakt Honda im Sprint abgezogen, erreichte mit mir >100Kg, samt Marquant Anzug, nach etwas warm fahren 115km/h und da kamen mir alle Fuffziger wieder entgegen ;-)

1
@Nachbrenner

Oh ja!! Die CZ.... Mein Bruder hatte die CZ 250. In den 80ern ein geiles Mopped! Damals hat er für eine Gebrauchte (die muss damals 10-15 Jahre alt gewesen sein) sage und schreibe 15 Monatslöhne hingeblättert!! So weit ging bei uns die Motorradliebe. Ich hatte für meine MZ 250, Bj. 1961, MItte 1983 noch 6 Monatslöhne geblecht. :-))

1
@badboybike

Ich habe meine neu bei Quelle für 1000 DM geschossen :-) und nach der Germanisierung viel Spaß gehabt. Allerdings war ich drei mal beim Auslieferer gewesen, bis er sie endlich unter einem Müllhaufen ausgegraben hat, der hat mich nie mehr gesehen. ):-(((

1

Wie bekomme ich am einfachsten Benzin aus meinem Tank ohne ihn zu demontieren?

Habe ausversehen und in Gedanken falsch getankt, nun will ich nicht weiterfahren. wie bekomme ich selber den flaschen Sprit aus meinem Tank raus?

...zur Frage

A2 Motorrad mit Azubigehalt?

Hey, ich hätte da mal eine Frage. Ich mache demnächst meinen A2 Schein und möchte dementsprechend bald mit dem Motorrad zur Arbeit fahren. Das wären täglich 70 km (also an Werktagen). Zudem bin ich Führerscheinneulinge und werde wohl viel Versicherung bezahlen...

Meine Frage wäre: Komm ich mit monatlich 400 Euro , oder eher 300 hin, denn das Motorrad werde ich in 100 Euro schritten abzahlen?

Ich kann außerdem selber nichts machen, muss also alles bei der Werkstatt machen lassen. Habe echt angst dass ich mich damit übernehme und plötzlich kein Geld mehr für Sprit da ist.. :s

(P.s: Falls das bei der Einschätzung hilft, ich denke daran eine Suzuki Bandit 650 zu kaufen, wenn das mit den neuen EU-Richtlinien noch geht...)

...zur Frage

Wie teuer ist eine neue Sitzbank ?

Hey Leute nach meiner letzten Frage gab es ja eine angeregte Diskussion. Ich hoffe das sich das gelegt hat und alle wieder in ihren normalen Gemütszustand zurück gekehrt sind.

So jetzt zu meiner eigentlichen Frage: In mehreren Testberichten von Enduros las ich, dass die Sitzbank zu hart und zu schmal ist, dass stört ja dann gewaltig bei längeren Touren. Meine Frage ist jetzt was man dagegen macht. Kauft man eine neue Sitzbank oder lässt sie einfach nur aufpolstern ((was bedeutet das Wort eigentlich genau?) wobei man hier die Sitzbank ja nicht vergrößert oder?) ? Was kosten die beiden varianten und wo kan man das Machen lassen ?

...zur Frage

Drehzahlmesser einbauen

Mein Moped ist laut Orginalzustand nicht für einen Drehzahlmesser vorgesehen kann ich dennoch einen einbauen? was müssen für Vorkehrungen getroffenwerden? was braucht man dazu?

...zur Frage

Motorrad alle 4000km zur Inspektion - Kostspielig normal?

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und wollte mal eure Meinung hören

Ich fahre eine Honda CBR125R JC50 Baujahr 2016

Ich hab jetzt 20000km drauf und musste schon 6 mal zur inspektion !!

Insgesamt hat mich das 1100€ gekostet (nur inspektion)

80 € Stundenlohn bei Honda

Ist das eigentlich normal?

Ich benutze mein Motorrad immer um überalll hin zu kommen sei es Schule,Arbeit Freizeit dies das

Wie seht ihr das? Lohnt sich eine 125er dann überhaupt noch bei so kurzen intervalen? Muss jedesmal 150-200€ hinblättern und das für 4000km

Kommt man da nicht billiger mit einem Kleinwagen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?