Strafe für zu viel bezahlte KFZ Steuer???

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest es anders formulieren.......

Strafe für Überziehung des Prüftermins .

Ich habe hier auch einen Anhänger stehen, für den ich z.Zt. keine passenden Teile bekomme, weil er über 35 Jahre auf dem Buckel hat, der Prüftermin ist um 9 Monate überzogen, aber der Anhänger steht auf meinem Privatgrundstück, so das niemand Zugang dazu hat. Sobald das Teil nachgefertigt ist, wird der Anhänger geprüft, das kostet dann zwar 20 % mehr als bei normaler Prüfung, aber damit kann man leben. Zumindest ist er für die entsprechende Zeit durch die Anmeldung versichert gegen Diebstahl und Brand :-)

Die schlechte Witterung im Herbst und Winter machte zudem einen Ausbau des Defektteils etwas widrig, und da würde jeder so handeln. Das Risiko, das wenn das Fahrzeug "öffentlich" steht, eine Strafe zu bekommen, ist da erheblich größer......... Solange Dein Moped in der Garage steht, sollte Dir niemand ans Bein pinkeln :-) Viele Prüfstellen wie KÜS, Dekra, GTÜ und auch TÜV kommen sogar bei Terminabsprache zu Dir nach Hause, und prüfen das Motorrad vor Ort.

Man sieht es schon, mindestens am Fahrzeugschein, aber auch, wenn man die Plaketten vom Nummernschild entfernen lässt. . Ich habe aber so meine Zweifel, ob es bei der Zulassungsstelle wirklich jemanden interessiert, ob der TÜV abgelaufen ist, kann es mir eigentlich nicht so recht vorstellen. Es müsste dir ja jemand nachweisen, dass das Bike NICHT auf einem Privatgrundstück gestanden hat, und das dürfte schwierig werden. Also ich würde es riskieren.

Endurist 24.05.2013, 23:06

Hi Uli,

das interessiert die schon und ist mir so ergangen mit einer weit überzogenen HU der Husky. Da sollte ich bei der Abmeldung 80 Euro zahlen und 1 Pkt. in Flensburg bekommen. Mit Hilfe von meinem Händler (der setzte ein Schreiben auf) konnte ich dann nachweisen das die fehlenden Ersatzteile für den nicht fahrtüchtigen 87er Schweden-Exoten nicht zu bekommen waren. Da wurde dann die Strafe auf 30 Euro ohne Punkt gesenkt. Scheiss Aufwand würde ich mal sagen. :-/

Gruß T.J.

0
fritzdacat 25.05.2013, 09:38
@Endurist

Ist ja schon hart, würde auch sagen ziemlich überzogen. So sehr mir das Landratsamt hier manchmal auf den Keks geht, so etwas kann ich mir hier nicht vorstellen, würde die Sache über einen Anwalt klären lassen (auch ohne Rechtschutz)

0

Hi Tobi,

KfZ-Steuer wird immer erhoben solange der Bock nicht abgemeldet ist, also musste die auch zahlen. Mahngebühren gibt´s nur wenn nicht bezahlt. Abmelden sollteste den Bock mit langjahrig überzogener HU wirklich nicht denn dann bekommste 3 Punkte in Flensburg und ein Bußgeld dazu. Also Bock wieder herholen, HU draufmachen und dann abmelden, fertig.

Enduro rulez :-)

T.J.

Was möchtest Du wissen?