Stimmt es, daß man eine bis zu 8% geänderte Übersetzung ohne Abgasgutachten eingetragen bekommt?

1 Antwort

So wurde schon einige Male in der Motorrad berichtet. Es ist allerdings kein Freibrief und von dem jeweiligen TüV´ler abhängig, ob er Dir eine geringfügig geänderte Übersetzung einträgt. Am Besten mit dem TüV´ler vorher sprechen.

2 Takt Krümmer bei 15 Ps eintragen?

Hi. Ich habe eine Husqvarna Wre 125 Bj.05 im Originalem Zustand. Sie ist mit 15 Ps eingetragen. Wenn ich einen neuen krümmer an baue, gäbs da Probleme mit den Abgasnoremen beim Tüv? Oder wird der einfach eingetragen und dass Moped behält seine 15 Ps?

...zur Frage

EXC 300 2014 Strassenreifen

Hallo

Gäbe es für die EXC 300 2014 Straßenreifen? Vielleicht kennt ihr einen Link? Muss man das auch eintragen lassen? Wenn ja, bekommt man das eingetragen?

lg

...zur Frage

Wie viel Kmh fährt meine KTM langsamer durch kürzere Übersetzung?

Wenn ich vorne einen einen Zahn weniger mache, wie viel langsamer wird die Maschine dadurch? Sie ist schon so relativ langsam!

...zur Frage

Motorraddrossel (48ps) eingetragen und vom Tüv abgenommen wirkt nicht, trotzdem beim Tüv zulässig?

Hi,

Ich habe mir Anfang des Jahres eine Suzuki Gsx 650 F gekauft und habe den A2 Führerschein und habe Sie deswegen Drosseln lassen auf 48 ps. Eingetragen ist Sie auch mit 48 ps allerdings habe Ich nicht das Gefühl, dass die Gaswegdrossel überhaupt wirkt. Ich kann nämlich dennoch die Höchstgeschwindigkeit fahren und habe nächsten Monat die HU. Wie kann Ich sehen, dass die Drossel eingebaut ist und wird das bei der HU nochmal kontrolliert?

MfG Glaidner

...zur Frage

Übersetzungs änderung Beta rr125 lc?

Hallo ich wollte einmal Fragen ob irgendwer erfahrung mit einer 10-63er Übersetzung auf der beta rr 125 lc hat? Bzw. Beschleunigungs- und Endgeschwingigkeitsänderung?

...zur Frage

Supermoto Felgen in Fahrzeugpapieren fehlerhaft eingetragen, was tun?

Moin, habe mir neulich eine Husaberg FE 550 04 zugelegt mit eingetragenen Enduro plus Supermoto Felgen. Jedoch gibt es da ein Problem Die vordere Felge ist bei mir mit "17xMT3,5 BEHR SPEICHEN-RAD" eingetragen, das passt auch. Aber zu meinem Hinterrrad steht da genau "17XM 14,5 BEHR SPEICHEN-RAD" und 14,5 Felgenbreite ist ja unmöglich. Ich habe zur Zeit Enduro Felgen verbaut, möchte mir aber nun Supermoto Felgen zulegen, weiß aber jetzt nicht welche Hinterradbreite ich fahren darf. Kann ich mir jetzt einfach 5 Zoll o.ä zulegen und bei einer Kontrolle sagen, dass das falsch eingetragen wurde?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?