Stehen Kubikzahl und Auspuffvolumen in einem festen Verhältnis?

1 Antwort

NEIN ! Wenn überhaupt ein Zusammenhang besteht, dann ist dieser nur vage und hängt vom Motorensystem an. Nur ein Beispiel: gegenüber einer Single benötigt ein 4-Zylinder 500er Motor etwa nur das halbe Dämpfervolumen. Abhängig von der Zündfolge ließe sich dieses Volumen bei gleicher Wirkung sogar auf gut 1/3 reduzieren.

31

Ok, die Zylinderzahl kommt sicher auch noch dazu, auch kann man sicher einiges mit "intelligenten Löungen " wie Klappen etc. wettmachen.

Aber wenn die heute regelmäßig üblichen AUSPUFFFÄSSER nicht wenigstens teilweise ein Tribut an die Lärmbestimmungen sind, dann weiß ich nicht....

....wegen der tollen Optik wird's wohl kein Hersteller machen, oder ? ;-)

0

Wer kennt das! Sprit alle und schieben bis zur nächsten Tanke?

Dacht nicht daß mir das mal passiert. Eigentlich habe ich 16 Liter im Tank und die müßten schon für 280km oder sogar etwas mehr reichen. Aber bei 244km war schluß und die Maschine blieb stehen. Ich habe sie wieder angebracht und es reichte für die nächsten 600 Meter, gerade noch von der Schnellstraße runter. Aber dann mußte ich gut 1 km schieben, bis zur nächsten Tankstelle. Mir tun alle Knochen weh und total naßgeschwitzt war ich auch dazu. Sogar die polizei ist an mir vorbeigefahren und hat einen Spruch losgelassen, den ich nicht verstanden habe. Ist es wahr, daß die mir ein Knöllchen verpaßt hätten können? Als ich dann getankt habe ging nur 12,5 Liter rein, obwohl 16 Liter reinpassen. Jetzt weiss ich auch, warum es nicht soweit gereicht hat. Der tank war nie voll und die Reserve geht schon bei 180/190km an. Kein Wunder. Zumindest weiss ich jetzt, wie weit ich komme und wann ich spätestens Tanken muß. Das wird mir nicht noch einmal passieren. Jetzt heißt es, nachdem die Reserveleuchte angeht spätestens nach 20km Tanken gehen. Habe verzweifelt die Reserve am Motorrad gesucht, aber habe ja keinen Hebel dran, schade.

...zur Frage

Honda Wave X 125 oder Honda Wave 125i PGM-Fi

Welche würdet ihr nehmen? und wieos würdet ihr die nehmen also nur von der Technik her...

HONDA WAVE 125i PGM-I: Modell Wave 125i. 4-Takt-Motor mit obenliegender Nockenwelle einen Tee Lift. Gekühlte Luft Hubraum 124,9 ccm. Einspritzsystem PGM - FI gesteuert durch Computer. Breite Bohrung x Hub 52,4 x 57,9 mm Verdichtungsverhältnis 9.3: 1. Rotary Getriebe (Getriebe-Nummer) 4 Ebene. Abmessungen (B x L x H) 706 x 1.881 x 1.082 mm Radstand 1239 mm Abstand Gewicht NF 125 (A) Beginnen. NF 125 MC (A) Starthand 97 kg 99 kg Zündanlage CDI. Vorderradbremse.

Nach Dick's Bremskolben Twin (DUAL Bremssattel). Trommelbremse Bereifung vorne. Nach 60/100 - 17 M / C 33P. 70/90-17 M / C 43P. Beginnen Sie den Akku. Ab Handgröße trocken 12V -. 2,5 Ah. Dry Größe 12V -. 3,5 Ah. Tankinhalt 4,0 Liter Kraftstoff. Bleifreies Benzin Oktan 91 oder mehr. Hall Benzin Oktan 95 oder 91. Mit einer Mischung aus Ethylalkohol bis zu 10%. System, Edelstahl Fahrgestell und Tank ED COAT (elektrisch). Abgasnormen. Level 5 an der serienmäßigen Abgasanlage. Phase-Change-Öl alle 8.000 Meilen. * Hinweis: Die Details können sich ohne Vorankündigung ändern.

DATEN ZUM HONDA WAVE X STEHEN UNTEN IN DEN COMMENTS...TEXT PASST HIER NICHT GANZ REIN

...zur Frage

Schutzausrüstung fragen eines newbie?

Hallo, ich bin über 25 und mache gerade den Motorradführerschein da ich Ü25 bin kann ich direkt den offenen machen und das mache ich auch.

Um die Zeit zu nutzen die ich bis zu meinem Führerschein brauche schaue ich schon in diversen Motorradläden vorbei und natürlich ist das auch eine kostenfrage Führerschein + ein Bike ist nicht gerade billig und man will ja sparen was mich zwangsläufig auf die Frage nach der Schutzausrüstung bringt.

Versteht mich nicht falsch aber! Nehmen wir an ich fahre mit 200 kmh auf der Autobahn, ein Autofahrer sieht mich nicht schert aus ich falle vom Bike, alles passiert so schnell dass der nachfolgende Verkehr nicht so schnell reagieren kann und mein Körper kommt unter die Räder, ich bezweifel sehr stark dass mir da die schutzausrüstung auch nur irgendwas helfen kann. Ich werde wahrscheinlich tot sein, nächstes Szenario ich fahre mit 30 oder von mir aus auch 60(um es einfach mal zu verdeutlichen) in eine Kurve gebe ausversehen zuviel gas und mich legt es hin. Mein Motorrad landet im Acker und ich schlitter durch die Fahrbahn bevor ich irgendwo zum stehen komme. Was ich zu befürchten habe sind Brüche oder abschürfungen, unangenehm aber nicht Lebensbedrohlich und zumindest die schürfwunden sind vermeidbar, da gebe ich euch auch recht.

Aber ansonsten kann mich doch auch die Schutzkleidung vor keinem Bruch schützen und mein Leben im extremfall doch nicht retten. So wie ich dass jetzt sehe und verstanden habe ist eine Schutzkleidung einfach nur dafür da um blessuren vorzubeugen und einen minimalen Schutz zu gewährleisten, nicht aber im ernstfall Lebensrettend ist.

Um es auf einen Satz zu reduzieren, was ich mit schutzausrüstung überleben würde, würde ich auch ohne überleben, bei was ich ohne schutzausrüstung sterben würde, würde ich auch mit schutzausrüstung sterben.

Oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?