Startprobleme beim warmen Motor.

3 Antworten

Wie alt ist die Batterie wie viel hat Sie gelaufen , wie sehen die Anschlüsse der Batterie , Magnetschalter , Anlasser aus . Sauber und blank oder mit Grün spann überzogen  . Sind die Pole der Batterie mit Polschutzfett eingerieben damit sich dort keine Ablagerungen der Säure niederschlagen kann .  das alles erhöt den Widerstand  . Und kann bei Wärme sich vergrößern . Wen dies alles Ok ist sollte man den Anlasser mal auf Verschleiß prüfen hauptsächlich die Kohlen  und deren Federn  die auch  verscheißen können und beim Erneuern der Kohlen  die Kollektiorenelemente aufpolieren mit 600er Schleifpapier  .

Solch ein Problem hatte ich auch schon mal.  Da waren die Kohlen des Anlassers verschlissen, und die Lager des Rotors ausgeschlagen.

Mess zuerst mal die Spannung an der Batterie selber, wenn Du startest, so das Du die Batterie als Fehlerquelle ausschliessen kannst.  Also alles unter 10 Volt ist schlecht! Mehr als unter 10 Volt sollte die Batteriespannung beim starten nicht fallen!

Mess doch mal die Stromaufnahme bei kaltem und warmem Motor, dann weisst Du gleich, ob der Anlasser zu viel Strom zieht. Wenn das der Fall ist, würde ich annehmen wollen, das der Anlasser schwergängig ist.

In jedem Fall solltest Du aber erst auch mal die Hauptstromkabel des Anlassers überprüfen, nicht das da irgendwo durch einen Übergangswiderstand Startspannung verloren geht. Das kann u.U. sogar der Startmagnet selber sein. Du könntest z.b., wenn der Motor mal wieder warm nicht starten will, die beiden Anschlüsse des Magnetschalters direkt mit einem Schraubenzieher überbrücken, so weisst Du gleich, ob es an diesem Bauteil liegt, oder nicht......

Solche Fehler können sehr komplex sein, ggf den Rat einer Werkstatt einholen. Diese sollte das normal kompetent abstellen können. 

 

Viel Erfolg

Hallo und was war den bei hayabusa hast fehler gefunden? Hab gleiches problem

Ducati startet nicht richtig!!!

Ein Kollege von mir hat eine Ducati 750 SS Bj 95,mit einem 750 Monster Motor. Wenn wir eine Runde drehen,und er sie dann abstellt läuft sie nur noch schwer an. Das heißt der Motor dreht sich sehr langsam,und läuft dann gerade so an. Baterie und Regeler ist aber ok,denn wenn wir Fremdstarten dreht sich der Motor aber nicht viel schneller. Wenn es kälter ist dann geht gar nichts mehr,was kann das sein bzw wie kann man abhilfe schaffen?? Ich habe schon gehort das es ein Monster Problem ist,aber abhilfe hat bis jetzt noch nicht s gebracht. Kann da vielleicht ein 900SS bzw Stärker Anlasser helfen und Passt der dann ??

...zur Frage

motorrad ging während derfahrt aus und springt nicht mehr an

hallo meine suszuki gsx 600 ist während der faht ausgegangen , der kühler war kalt und der motorblock heiss jetzt springt sie nicht mehr an aber der motor dreht !

...zur Frage

Öl bei kaltem Motor wechseln?

Folgende Theorie: Wenn man am Vortag das Öl auf einer Tour schön heiß geknetet hat, den Motor über Nacht kalt werden lassen und das Öl bei kaltem Motor wechseln. Die Ölleitungen sind stärker entleert, die Schwebstoffe sind ja sowieso im Öl, egal ob kalt oder warm. Insgesamt bleibt bei dieser Methode weniger Restöl und ungewollte Rückstände im Motor. Wurde mir übrigens von einem ehemaligen Rennschrauber überraschenderweise bestätigt. Was meint ihr?

...zur Frage

ich hab eine 400er bandit , sie springt kalt sofort an , nach 5 minuten geht sie aber einfach aus , und gas nimm sie im warmen motor auch nicht an?

Hallo leute , die bandit 400er meiner freundin ,springt im kalten motor einwandfrei an , nach aber ca 5 min im standgas geht sie wieder aus , als ob irgendwas den motor abwürgt , gebe ich gas will sie es nicht so richtig annehmen , desweiteren tourt sie auch in den paar minuten die sie läuft hoch und wieder runter ...nich sehr aber spürbar ...danke euch ...

...zur Frage

Honda VFR-800 (BJ2004) startet nach dem Winter nicht mehr?

Das Motorrad musste leider fünf Monate draussen bleiben, war aber vor Niederschlag geschützt und auch unter eine Plane gepackt.

Batterie ist neu und voll geladen (gemessen 12,42V), FI, Neutralleuchte, Tacho - alles leuchtet. Sobald ich versuche Anlasser zu drücken bekomme ich nur klacken zu hören, der Anlasser dreht nicht, als ob die Batterie nicht ganz voll wäre. Habe es dann mit einem Überbrückungskabel und Starhilfe versucht (und auch von einem PKW), um die Batterie als Fehlerquelle auszuschließen, aber wieder nur klacken: Fremdstarten geht leider auch nicht. Ich würde mich freuen, wenn jemand noch einen Tipp für mich hat. Vielen Dank

Gruß Andreas

...zur Frage

Motorrad springt nicht an?

Hallo zusammen

Habe eine Yamaha XV 750 SE. Ich habe diese in einem etwas zerlegten Zustand gekauft, der Verkäufer hat mir vergewissert, dass das Motorrad vor dem zerlegen lief (vor ca. 1 Jahr).

Nun jetzt habe ich alles wider zusammengebaut, wollte Sie starten jedoch sie startet nicht.

Folgende Sachlage:

-Alle Kabel habe ich korekt angeschlossen

-Batterie ist voll

-Benzin läuft

-Ölwechsel habe ich gestern gemacht

Der Anlasser dreht und der Motor hat genügent Kompresion. Jedoch hat der Anlasser etwas mühe.

Wenn ich beide Kerzen demontiere läuft der Anlasser einwandfrei. Schraube ich nur beim vorderen Zylinder die Kerze ein, läuft der Anlasser ebenfalls reibungslos.

Montiere ich jedoch die hintere Kerze ein und die vordere ist drausen, dann hat der Anlasser wieder mühe.

Es zünden beide Kerzen (optische Prüfung am Zylinder wenn die Kerzen demontiert sind), gehe davon aus das diese auch im montierten zustand zünden, das weil wenn ich einen schluck Benzin vor den Kolben fülle, die Kerze dann trocken ist (ob korekte Zündung oder Fehlzündung weiss ich nicht)

Wenn ich das Motorrad anschiebe (2. Gang) gehts ca 2m schwer zum anschieben (bei gezogener Kupplung) und anschliessend rollt das Motorrad. Dann beim lösen des Kupplungshebels einige Zündungen (hört sich dann ehner an wie eine Fehlzündung).

Jedoch wenn der 1. Gang eingelegt ist und die Kupplung gezogen blockiert es das Rad komplett (auf 10m knapp eine viertel Umdrehung des Hinterrades).

Der vorbesitzer hatte den Vergaser komplett gereinigt und seither hat er das Motorrad nichtmehr gestartet.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte, da ich mit meinem Latein am ende bin.

Besten Dank

Fabio

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?