Spritzen Einspritzdüsen den Kraftstoff immer genau in Strömungsrichtung ein?

2 Antworten

Es gab sogar Motoren, in denen der Eispritzstrahl schräg gegen die Strömung gespritzt wurde. Der Effekt dieser Sonderlösongen ist gering. Man hat sich auf schräg mit der Strömung verlagert.

Bei allen Bemühungen, die im Moment getätigt werden, um die Einspritzdüsen zu verbessern, ist es erstes Ziel, den Kraftstoff unter hohem Druck, aus der Düse ein zu spritzen. Beim Benzin Direkteinspritzer ergab das im Effekt dann eine wesentliche Verbesserung der Schadstoffwerte, und eine Verbrauchsoptimierung. Da sich das ganze aber in einem recht geringen Gewinn für den Verbrauch, gegen hohe Kosten, für das aufwendige System erwies, ist die Sache eigentlich im Sande verlaufen. Bei der Entwicklung wird jetzt eher in Richtung Feinzerstäubung experimentiert.

Was möchtest Du wissen?