Springt schlecht an?

2 Antworten

Da du mit Infos geizt gebe ich Dir mal folgende Antwort: Deine 1200 Bandit der letzten Baureihe einer 20 jährigen Entwicklung, zuletzt mit Öl/Wasserkühlung hat einen Motor mit Einspritzanlage und ist diagnosefähig. Wenn also die Einspritzanlage Ärger macht, solltest du damit in die Werkstatt fahren und erstmal die Fehler ausblinken lassen.

Alles andere wäre hoffnungslose Raterei, ebenso hast du natürlich in jüngerer Zeit auch nichts elektrisch oder mechanisch verändert.

Alles richtig? Nein? Dann gib doch bitte mehr Infos zur Maschine, die Nennung eines Baujahres wäre zumindest ein Anfang.

Danke erst mal . Meine Bandit ist Bj 2002

0
@Thomas1971

Also ein Vergasermodell, richtig?

Wann wurden Kerzen und Luftfilter letztmalig getauscht vom Alter und Laufleistung her? Sind Kerzen bzw. Kerzenstecker korrodiert?

Das Ruckeln tritt auf bei jeder Geschwindigkeit oder nur unter 50km/h bei gleichmäßiger Fahrt? Wenn es Letzteres der Fall ist, könnte es schlicht das Bekannte Konstantfahrruckeln sein. Wenn nein, dann die Vergaser synchronisieren lassen und vorher die Kettenspannung mit dem vorgeschriebenen Durchhang einstellen.

Bin mir nicht sicher, hat die nicht sogar eine Benzinpumpe? Das wäre ein weiterer möglicher Grund.

0

Selbst wenn wir das Baujahr und irgendwelche anderen Einzelheiten wüssten könnten wir hier nur rumraten. Werkstatt.

Was möchtest Du wissen?