Spielt die Richtung des Einbaus der Kurbelwelle eine Rolle für das Handling?

2 Antworten

Hatte mal für einen Tag eine R1200R (Boxer) als Leihmaschine. Wenn ich aus langsamer Fahrt Gas gegeben habe, hat sich das Motorrad deutlich spürbar nach Rechts geneigt, so das ich mit dem Lenker entsprechend einlenken musste um die Fuhre in der vertikalen zu halten. Am Anfang ist dieses Verhalten gewöhnungsbedürftig, aber der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier, will sagen man gewöhnt sich dran.

Bei größeren Motoren macht sich der Effekt durchaus bemerkbar. Längslaufende Motoren haben durch den Kreiseleffekt eine in Fahrtrichtung stabilisierende bis versteifende Wirkung. Außerdem belasten sie beim Beschleunigen das Hinterrad, erhöhen so etwas die Tracktion, lassen das Hinterrad im Grenzbereich bei großer Schräglage etwas früher wegschmieren. Querlaufende Boxer oder V-Motoren können, wenn nicht entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen wurden (etwa gegenläufige LiMa wie bei der Goldwing) bei steigender und fallendere Drehzahl die Maschine zum seitlichen Neigen bringen. Bei den alten BMW Boxern war dieser Effekt deutlich spürbar und für Anfänger nicht ungefährlich. Querläufer machen die Fahrwerke in Fahrtrichtung etwas labiler - ein Effekt, der aber heutzutage kaum mehr ins Gewicht vällt.

Bikergruß

Hallo, ab wann grüßt Ihr den entgegenkommenden Biker. Ich meine, wen grüßt Ihr denn, also Quads und so. Ich glaub Rollerfahrer nicht. Oder spielt das keine Rolle.

...zur Frage

Welche Zylinderanordnung ist euch am sympathischsten?

Mal weg von dem bloßen Zahlengeprotze: Was gefällt euch am besten?

Den Reihen- und den V-Motor hab ich für die Umfrage in "quer liegende Kurbelwelle" und "längs liegende Kurbelwelle" geteilt; ich finde nämlich, das macht einen deutlichen Unterschied.

Wer für "Sonstige" abstimmt, erklärt bitte auch, was er damit meint.

...zur Frage

2-V Boxer Tuning

Hat jemand Erfahrung mit Leistungssteigerung bei 2V-BMW Boxern? Früher gabs ja mal den Fallert-Kit mit 80 PS. Weiss jemand was über Zuverlässigkeit/Standfestigkeit ?

...zur Frage

Charakteristik Boxer vs V2

Hallo,

kann mir ein erfahrener Reiter was dazu sagen wie sich diese beiden Motoren von der Charakteristik her unterscheiden? Einen V2 bin ich noch nie gefahren, aber letzte Woche einen BMW Boxer (1200er). Vibriert sehr stark und hat eine relativ gleichmäßige Leistungsentfaltung. Bei 110 PS und 1200 Kubik hätte ich mir eigentlich mehr erwartet, die Leistung kommt sehr verhalten rüber.

...zur Frage

Luftgekühlter Motor gibts da eine Leistungsgrenze?

Ich hab grad einen Kurzbericht von der neuen Wassergekühlten BMW 12er GS gelesen. Also eigentlich ist es ja eine Kombination von Luft- und Wasserkühlung. Beinah enttäuschend ist für mich das sie NUR 125 PS hat.

Offensichtlich gibts für Luftgekühlte Motoren eine Grenze was die PS betrifft. Warum kann ein Luftgekühlter Motor nicht auch 150 PS leisten? Hat das nur mit der Kühlung zu tun? lg Romana

...zur Frage

alternative BMW F650/800GS und hypermotard 796

Hallo!

Und zwar folgendes "Problem". Ich möchte mir mit meinem Vater zusammen ein Motorrad kaufen, eine Supermoto solls sein.

Nun, mein Vater schaut quasi nur auf das Praktische/den komfort usw., Optik oder spaß spielt für ihn jetzt nicht so eine große Rolle wie für mich. Er findet die BMW F650/800GS super, ich hingegen fände natürlich eine Ducati hypermotard 796 wesentlich ansprechender, jedoch ist diese nicht so praktisch wie die BMW (soll als alltagsfahrzeug genutzt werden - ich kann mich aber mit allem anfreunden :) ) Das ganze ist wie ihr seht nicht so einfach, es sollte also irgendein Mittelding aus Spaß (-->Duc) und praktisch (-->BMW) sein.

Hättet ihr evtl. alternative vorschläge? Ich kenne sonst nicht so wahnsinnig viele supermotos in die richtung (ktm 950/990 ist mir zu groß, falls der vorschlag kommen sollte)

Vielen, vielen dank für eure hilfe!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?