Sparsam fahren?

1 Antwort

Das Benzin ist doch sooo schön billig geworden... ;o) Ich würde den Spaß bevorzugen und den halben Liter Mehrverbrauch dann auch geniessen.

Bei meinem Reihenvierzylinder mit 180PS ist es übrigens fast egal wie man fährt. Sieben Liter sind es eigentlich immer.

Das liegt wohl an der Programmierung der EDV. Früher: Vergaserabstimmung und Zündungseinstellung. Die heutigen Zulassungsbestimmungen erfordern Abstimmungen, die sich nur höchst selten an der optimalen Spritausnutzung orientieren. Der Katalysator setzt dem noch ein drauf. Er benötigt deutlich fetteres Gemisch, um "anzuspringen".

So kommt es übrigens auch zustande, dass Youngtimer oft deutlich weniger Sprit verschlucken als neuzeitliche Kfz. Das liegt durchaus nicht nur am Gewicht, den Klimaanlagen und den Lichtmaschinen...

Yamaha FZ 750 Motor würgt ab beim gas geben?

Motorrad ist ein Jahr gestanden und wenn ich starte springt er normal an aber beim gas geben würgt er sich ab. Habe Kraftstofffilter gereinigt hilft aber nichts. Hat alles bis voriges Jahr normal Funktioniert. Liegt das jetzt am Vergaser?

Lg Hogi

...zur Frage

Im zweiten Gang klackert es sehr laut (Quad, Motorrad-Motor)?

Hi,

hab bei meinem 250ccm SMC Quad mit normalen Motorradmotor und Schaltung ein Problem seit kurzem.

Sobald man in den zweiten Gang schaltet und Gas gibt, klackert es übelst laut.

(Nach knapp einer halben Reifenumdrehung)

Bei jedem "klack" fühlt es sich an, als ob das Fahrzeug stoppt.

Im ersten, dritten, vierten und fünften Gang keine Geräusche und fährt auch ganz normal.

Ich habe den Verdacht, dass es das Getriebe ist, sprich: Zahnrad zweiter Gang.

Also Komplettschaden, da man den Motor komplett zerlegen müsste.

Hier meine Frage: Kann es auch noch an was anderem liegen? zb Ritzel der Kette oder irgendwas anderes?

...zur Frage

Gangschaltung spinnt nach Vollbremsung?

Yamaha mt 125 a (abs) 2016 5000km. Wenn ich im 6. Gang bin oder 5. Und 100km/h habe oder auch langsamer aufjedenfall eine Vollbremsung mache (auch bei 50km/h und 3. Gang und so) lassen sich wenn ich stehe die gänge schlecht runterschalten ich drück runter und s geht manchmal 1 runter dann drück ich nochmal und nix passiert ich muss erst kupplung etwas kommen lassen bis es klack macht und er rein flutscht und dass dann so lang bis ich im 1. Bin. Ist das Normal bzw. Was mach ich dagegen? Fällt das unter Garantie? Ist das bei euch ach so? Was meint ihr?

...zur Frage

Mageres Gemisch trozt Lambada?

Guten Abend,

Aufgrund einer vorherigen Frage (leichte Unruhiges Fahrverhalten bei konstanter Geschwindigkeit) bin ich auf den Verdacht gekommen das bei meinem Motor das Gemisch zu mager eingestellt ist. Einspritzer, geregelter Kath. Ich habe gesehen, dass mein Verbrauch ca 0.4 Liter/100km tiefer liegt als ich das früher in erinnerung hatte, dazu kommt, dass beim Beschleunigen von ca 50kmh hat für einen Sekundenbruchteil die Zündung ausgesetzt und es ging danach wie gewohnt weiter.

Sind das Anzeichen, oder ist es schlicht unmöglich dass bei einem ca. 3-4 Monate alten Motorrad das Gemisch aus dem Nichts nicht mehr stimmt? Ist es überhaupt möglich ein falsches Gemisch zu haben, sollte die Lambada-Steuerung das nicht verhindern?

Gruss Jan

...zur Frage

Macht altes Öl den Motor bzw das Getriebe kaputt?

Ich habe eine Ares 125ccm und bin seit langer Zeit wieder damit gefahren..alles hat geklappt nur nach einer kurzen Zeit funktionierte der 3. Gang nicht mehr richtig(es hat geklappert und nicht mehr beschleunigt) der 4. Gang funkionierte wieder richtig. Dann nach ca. 15 Minuten passierte das gleiche mit dem 2. Gang:/. Kann es sein das es an dem alten Öl liegt? Oder ist die schaltklaue kaputt?

Bitte um Hilfe lg Elias

...zur Frage

Motor stirbt ab ???????

Derzeitiges Motorrad: Kawasaki KLE 500 A BJ: 1996 Anfrage-Text: ich hab folgendes Problem: Sobald ich das motorrad abgestellt habe, egal nach fahrt (motor warm)-oder über nacht, sobald ich starte,1.gang einlege, kupplung auslasse stirbts ab. das spiel geht dann so an die 5-10 minuten bevor ich dann normal wegfahren kann. dann wenn sie läuft und fährt is egal ob ich stehen bleibe (ampel-rot), dann wieder 1.gang einlege und wegfahre, wenn ich aber stehenbleibe-motor laufen lasse-seiten ständer runter gebe-zeitspanne egal-wieder aufsteige-seiten ständer weg gebe-1.gang-kupplung auslasse-stirbt sie wieder ab........... nachn winter hab ich gerade mal zündkerzen getauscht, service wollte ich noch ned machen, weil ich ja ned weiss woran das problem liegt. für etwäigen fragen steh ich jederzeit zur verfügung ich hoffe sie können mir a bissl weiter helfen..... dank im voraus.......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?