Sollten Bremsleitungen möglichst berührungslos verlegt werden?

1 Antwort

Wenn die Leitung so verlegt ist, dass sie nicht geklemmt, gequetscht oder geknickt wird, der Lenkereinschlag nicht oder sonstiges dadurch behindert wird, wird auch der TÜV nichts beanstanden. Natürlich solltest du im Interesse der Stahlflexleitung und deiner Maschine darauf achten, dass nichts großartig scheuert. Ganz wirst du es nicht verhindern können, aber dann könntest du zumindest diese Stellen gegen das Durchscheuern sichern.

Was möchtest Du wissen?