Sollte ich als blutige Motorradfahranfängerin Motorradstiefel mit leichtem Absatz tragen oder ist eine durchgehende Sohle sicherer?

2 Antworten

Moin Mädel,

ich fahre mit den Latschen meistens durch die Gegend: http://www.polo-motorrad.de/de/roam-ii-stiefel.html

Die Schühchen haben einen leichten Absatz, der aber überhaupt nicht stört. Ich glaube, dass ich Torfkopp momentan dein Problem nicht erkenne...

Wies aussieht gab es auch gar kein echtes Problem :) Aber da war ich mir als Laie nicht sicher. Also Vielen Dank euch für die Antworten!! :)

1

Das  dürfte egal sein,hauptsache sie haben Protektoren an  der richtigen Stelle.

Wann passen motorradstiefel?

Hallo, ich danke euch erst einmal für die nette Beantwortung meiner Anfängerfragen. Ihr habt mir schon geholfen. Nun habe ich noch eine Frage an euch:

Ich habe zu meinem neuen gebrauchten Chopper eine Lederhose, eine Goretex-/Lederjacke und Westernstiefel von Hein Gericke gekauft.

Im Geschäft dauerte es ca.5 Minuten gebraucht, um in einen Stiefel zu kommen.

seitdem trage ich sie jeden Tagim Haus ein, aber nur mit Seidenstrümpfen. Sonst komme ich da nicht rein. Sie werden zwar etwas weiter, aber ich habe schon blutige Druckstellen auf der Rist und Blasen an den Fersen und Fussinnenseiten.

Der Verkäufer meinte, dass die so eng sitzen müssten. Er kenne Kunden, die sich sofort neue Stiefel kaufen würen, wenn sie zu weit wären. Wollte / will der mich ver.......?

Die Stiefel eine Nummer größer schlappten leicht beim Gehen und ich konnte problemlos reinschlüpfen.

Nun hätte ich gerne eure Meinung zu meinem Problem. Behalte ich sie oder kann ich sie wieder umtauschen?!? Nimmt der mich als Anfängerin nicht Ernst?

Ich bedanke mich schon mal für eure hilfreichen und entgegenkommenden Antworten. catwoman4

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?