Soll man ein Motorrad eigentlich anschieben oder lieber nicht ?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ich glaube, es macht nichts aus, wenn man ein Motorrad anschiebt, weil..... 92%
Ich glaube es ist besser man schiebt kein Motorrad an, weil..... 7%

1 Antwort

Ich glaube, es macht nichts aus, wenn man ein Motorrad anschiebt, weil.....

Solange kein Kat verbaut ist im Motorrad, kann nix passieren(es kann nix kaputt gehen)dass einzige was möglich ist , ist dass dir die Kerzen absaufen , d.h die kerzen sind richtig nass vom Kraftstoff und somit kann der zündfunke dass gemisch nicht entzünden!! Den die Kerzen einfach ausbauen und trocknen. Beim anschieben den ersten gang einlegen , Kuplung ziehen und den erstmal n bischen rennen und den die Kupplung springen lassen , aber aufpassen wenn du die Kupplung nicht rechtzeitig ziehst wenn se anfängt mit laufen und du ne ps starke maschine hast hängst du wie ein lappen hinten dran , und die gute geht dir weg!!

Bis denn

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

was würde eine Honda CX500 Bj.1979 noch bringen?

...zur Frage

Wann sollte man die elektronischen Bauteile am Motorrad tauschen ?

Hei folkz, wann sollte man die elektronischen Bauteile am Motorrad eigentlich tauschen ? Ab wieviel Jahren oder Km/h Leistung ? Die ganzen Relais und halt auch die Sicherungen meine ich im speziellen. Oder soll man die so lange drin lassen, bis was kaputt geht ? greetz BULLY

...zur Frage

Wie kann man ein Motorrad ohne Anlasser und Kickstarter am schonestens starten ?

Wie kann man ein Motorrad ohne Anlasser und Kickstarter am schonestens starten ? Kein Kickstarter - Anlasser defekt - wie krieg ich mein Mopped an ohne was kaputt zu machen. Habe gehört, dass man ja nicht gerade jedes Mopped anschieben soll und wenn dann nur im zweiten Gang usw. Habt Ihr Tipps ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?