Soll ich jetzt schon die Reifen wechseln oder erst im nächsten Jahre. 5 Jahre alt!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Otto - bei Deiner Fahrweise und Deinem 125erle kannst getrost auf nächstes Jahr warten. Außer Du siehst Risse - was ich nicht glaube. Falls Dir aber Deine "innere Stimme" ratet zu wechseln - dann mach das. lg hj

Es gibt eine Flüssigkeit oder auch aus Schaum, womit man die Räder seidlich einschmieren kann und das Gummi elastischer macht. Darf natürlich nicht auf die Lauffläche der Reifen. Meist Du das beugt dem Alterungsprozes vor? Hat das Liquid einen Nutzen?

0

Unabhängig von der Profiltiefe unterliegt ein Reifen einem Alterungsprozess. Dies liegt daran, dass Gummi im Laufe der Jahre spröde wird. Dem Reifengummi werden bei der Herstellung zwar Stoffe zugesetzt, die den Reifengummi geschmeidig halten sollen, dem sind allerdings Grenzen gesetzt. So geben die Hersteller von Motorradreifen einen Zeitraum von fünf bis sechs Jahre als maximales Alter für Motorradreifen an. Das Herstellungsdatum eines Motorradreifens lässt sich übrigens anhand der DOT Nummer ablesen, die auf der Seitenwand des Reifens aufgedruckt ist. So, jetzt liegt es an Dir nachzusehen in wie weit der Reifen bereits porös ist, hat er bereits Risse an den Seiten dann würde ich ihn wechseln dann noch ein kleiner Tipp. Versuch mal mit Deinem Daumennagel in das Laufflächenprofil eine kleine Rille einzudrücken, dann merkst Du ob der Reifen schon zu hart ist, ist das der Fall...wechseln, denn dann hat er nur noch eine sehr geringe Bodenhaftung und das merkst Du, wenn der Bremsweg sehr lang und die Seitenführung in den Kurven stark nachlässt.

Fühlt er sich hingegen noch verhältnissmäßig weich und sind keine Flankenrisse zu erkennen, und sind Brems- u. Kurvenverhalten noch normal, kannst Du ihn beruhigt noch weiterfahren. Jedoch viel älter als 6 Jahre würde ich ihn nicht werden lassen, dann lieber runter damit. Das Erlebniss hatte meine Schwester, als Sie ihr ersteigertes Motorrad abholte, die Reifen sahen Profilmässig noch fast neu aus, aber leider hatten sie bereits ein Alter von knapp 8 Jahren, an einer Ampel rutschte Sie dann von hinten in die Maschine Ihres Mannes, einfach nur weil die Pellen zu alt und dadurch zu hart waren. Ist aber gut ausgegangen, war nur ein Kennzeichen verbogen. Ich hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen

Danke für die ausführliche Erklärung. Werde am besten mal zum Honda Händler fahren und nachfragen bzw. die Reifen nachschauen lassen. Gruß Otto.

0
@nagelpilzotto

Hm, und der verkauft Dir dann sofort teuere neue........... Ich habe das Problem nicht, da sich die Reifen bei mir runterfahren. Ich gehe mal davon aus, das du sehr vorsichtig fährst, dann wirst du bestimmt noch 2-3 Jahre mit den Reifen vorsichtig ums Eck fahren können, es sei Denn du würdest immer auf der äussersten Rille heizen, aber so schätze ich Dich mal nicht ein.

0

zu den reifen wurde schon genügend gesagt. was mich nur verwundert ist, dass der kettensatz gewechselt werden muss, der reifen aber noch "gut" ist. bei mir hat noch jeder kettensatz länger gehalten als die reifen grübel

Die Reifen gabe ich in der KW 2206 erneuert. Der Kettensatz ist von April 2001 und somit viel älter. KM Stand 22000km.

0

Was möchtest Du wissen?