Smartphone mit Navigation für Motorrad-Fahren gesucht

2 Antworten

Also ich nutze das Iphone 4, mit Navigon (App. ist kostenlos) Navigon ist super zu bedienen. Hat auch alle wirklich nützlichen Dinge zum einstellen (Auto, Motorrad, Fahrrad, Fussgänger etc. / Autobahn meiden, Fähren..., etc.)

Kleine Korrektur: Navigon App ist im T-Mobile-Paket enthalten, wenn man das IPhone woanders kauft, muss man um die 70-80€ zahlen (vielleicht auch 99, ich weiss das jetzt gerade nicht aus dem Kopf).

Außerdem ist das IPhone nicht wasserdicht (und zwar an keiner der Flächen, von der Rückseite evtl. abgesehen und gehört damit in eine wasserdichte Hülle. Naja, und das IPhone-Touchscreen ist mit dem Handschuh (und durch einige Schutzhüllen) prinzipiell nicht bedienbar. Wenn man also unterwegs mal sagen will "Strasse gesperrt", dann heisst es nicht nur "Anhalten" sondern zumindest auch noch "Handschuh aus" oder auch "...und Telefon aus der Hülle nehmen".

0
@disabler

hhm ok, das mit dem Paket wusste ich nicht, da es das Navigon im app-store auch "normal" zu kaufen gibt. Habe beim Vertragsabschluss auch nichts bzgl. Navigon erwähnt, ganz normal im Store runtergeladen, aber ok... ;-) Mit dem Regen is son ding... Aber wenn wir in der Nähe fahren und es anfängt zu regnen, dann nehme ich es ab und ab in die Tasche und schnell nach Hause. Weiter weg halten wir dann meist eh an und suchen uns was zum essen gehen oder so, dann ist das mit dem Regen nicht so wild :-D LG

0

Das lustige ist, dass die Navi Apps den klassischen Geräten sogar schon den Rang ablaufen. Beim letzten Stiftung Warentest Test haben die Apps teilweise besser abgeschnitten (http://www.testberichte-blogger.de/navigationsgerate-test-2011-bei-stiftung-warentest). Die beste App soll von Garmin-Asus die nüvifone M10 sein. Brauchst halt noch dringend dann eine gute bis sehr gute Halterung auf dem Bike. Wenns runterfliegt ist nämlich au das Handy hin ;)

Was möchtest Du wissen?