Sind/werden Elektroenduros/cross den Verbrennern überlegen(sein)?

4 Antworten

Also ich muss sagen, du hast bei einem Elektromotorrad zwar schon gleich Drehmoment ohne ende anliegen, aber dadurch das sie keine Kupplung hat, kann man die Maschine im Gelände nicht so gut mit Technik im Gelände bewegen.

Sie bietet einem aber auch vorteile:

Keine Wartungskosten für den Motor
Wenig Unterhaltskosten
Leise (Förster) 

Dafür ist eine 2 Takt Enduro halt einfach im Gelände brauchbarer...

Du brauchst im Gelände unheimlich oft die Kupplung, das hat die Elektro Enduro halt einfach nicht :D 

Sie sind aber teuer, und man kann nicht nen kanister sprit mitnehmen um nach ner stunde ballern direkt weiterzufahren. Ich persönlich finde die Idee auch klasse nur die Akkus sind leider noch nicht weit genug entwickelt, dass es sich lohnen würde.

Wenn es irgendwann dazu kommt, dass man ein ersatz akku innerhalb von 30min etc aufladen kann, dann würde es sich schon eher lohnen. 

1

Fände es persönlich zwar schade, weil die Motorentechnik eher reizlos ist, aber es wird sicher bald mehr Elektromotorräder geben.

Eine gute Cross

Hallo liebe Biker kennt jemand von euch eine gute Elektrische Cross Maschine die eine lange laufzeit hat lg bikefreak

...zur Frage

Enduro/Cross Helm für die Strasse?

Moinsen Leude!

Will einen Helm kaufen, jedoch gefallen mir Cross- bzw. Enduro-Helme besser. Macht das etwas, wenn man nur auf der Strasse fährt und was ist der Nachteil? Was ist eigentlich der Unterschied von Cross-Helmen zu den Enduros?

Gruss und Dank Armin

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit Enduro fahren im Schnee?

Gibt es da vielleicht sogar Reisen sie man buchen kann?

...zur Frage

Wie verletzungsintensiv ist das Fahren im Gelände?

Zwei Freunde von mir haben einen Enduro-Schnupperkurs gemacht und sind ziemlich zerstört zurück gekommen:) Spaß hatten sie zwar trotzdem, aber ist das Fahre im Gelände (außer Trial) sooo verletzungsintensiv? Der Endurist hat ja auch schöne Röntgenaufnahmen seiner Rippen vorgezeigt...

...zur Frage

Drehmoment und Beschleunigung

Hi, hab mir grad paar gedanken über die angaben vom Drehmoment gemacht. So ganz kapier ich das noch nicht. Ich versuch das jetzt mal an dem beispiel von 2 bikes zu verdeutlichen, worin ich eine unklarheit sehe ^^. und zwar die Triumph Street Triple und die Kawasaki Z750 (habs bei denen gemerkt weil ich mir die genauer angesehn habe wegen fahrzeugkauf etc... is ja egal ^^). Die beiden Bikes haben so ziemlich die gleichen Beschleunigungswerte. (Quelle: http://www.z1000-forum.de/forum/ftopic22005.html ). Was sie noch gemeinsam haben sind 106 PS. Die Street Triple hat 68 NM, die Z750 78 NM. Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber das Drehmoment sagt doch was über ... hm wie sag ich das am besten... den durchzug bzw wie die maschine beschleunigt aus. Müsste dann nicht die Z750 eigentlich bessere Werte erzielen? nein. sogar teilweise minimal schlechter. klar sie ist auch ca 40 kg schwerer als die Street Triple, aber hat mehr Drehmoment. Wie immer hoffe ich mal wieder dass ich mich verständlich genug ausgedrückt hab ^^ und ja... bitte kann mir das wer genauer erklären?

...zur Frage

Welche 125ccm Cross mit 1,95m?

Hi Leute,ich habe bald meine Prüfung für die 125ccm und wollte fragen welche Crossmaschine ihr mir empfehlen könnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?