Sind Tireballs auch auf der Straße zugelassen?

1 Antwort

Hi Gasistrechts! Ich kann mir vorstellen, dass man ein eher hölzernes Fahrgefühl hat und eventuell weniger Grip, da sich das Gummi in Schräglagen an den Seiten weniger verziehen lässt und damit weniger Aufstandsfläche bietet. Ist aber nur Spekulation, kannte die Tireballs bis heute noch nicht :-) Gruß

Wie oft seid ihr schon mit eurem Bike auf die Nase gefallen?

Waren die Abflüge alle von der Straße oder auch vom Track?

...zur Frage

Wie beeinflussten Ballonreifen das Fahrverhalten?

Bei 1000ps steht über ein Harley Sondermodell "Auf den schwarzen 16-Zoll-Felgen an Front und Heck rotieren exponierte 150er Reifen". Diese Reifen sehen wie altmodische Ballonreifen aus. Wie wirkt sich solch ein Reifen auf die Fahrbarkeit aus? Ist das genau wie bei breiteren Reifen als normal sonst auch, oder haben Ballonreifen eine andere Auswirkung? Die Auflagefläche auf der Straße muss ja gar nicht unbedingt breiter sein als normal, die Wölbung wie bei einem Ballon ist ja an anderer Stelle...

...zur Frage

Michelin Power Pure oder Pilot Power, wer ist besser bei Nässe?

Da das Fahrverhalten bei Nässe für mich ein wichtiger Faktor bei der Reifenwahl ist, die Frage in die Runde. Einen Test habe ich noch nicht entdecken können, hat jemand von euch schon Erfahrungen dazu gesammelt?

...zur Frage

Geschwindigkeitsbegrenzungen statt Straßenausbesserung. Ist es bei euch genauso?

Mir ist aufgefallen, daß Geschwindigkeitsbegrenzungen zugenommen haben. Damit meine ich: Auf Straßen die zuvor für 70km/h zugelassen waren sind wegen Straßenschäden auf 50km/h begrenzt und andere Straßen auf denen man zuvor 50km/h fahren durfte sind nun mit 30km/h ausgeschildert. Ist das ein Trend? Statt die Straßen auszubessern einfach Schilder aufzustellen, auf Schäden hinzuweisen und die Geschwindigkeit einzuschränken? Erlebe das in Mannheim immer öfters. Sogar auf Straßen, auf denen ich keine Beschädingung bemerke stehen solche Schilder. Keine Ahnung was dass soll. Auf der einen Straße kann ich das ja verstehen. Die waren jährlich daran die Straße von den Winterschäden zu erneuern. Mittlerweile sieht man vor lauter Bitumenstreifen die Straße nicht mehr. Kein Wunder, daß die dort das Schild hinstellen und die Geschwindigkeit reduzieren. Immerhin habe ich von euch erfahren, daß bei Nässe auf Bitumenstreifen nicht zu Spaßen ist. Wie ist es bei euch in der Gegend? Nehmen die Schilder auch zu und drosselt man die Geschwindigkeit bei vermehrten Straßenschäden oder werden bei such die Schäden gleich behoben? Habt ihr das auch schon bemerkt? Oder ist es nur bei uns so? VG Liborio.

...zur Frage

Radialbremspumpe sinnvoll für die Straße?

Ich interessiere mich für eine Radialbremspumpe der Marke Magura. Ich stelle es mir einfach genial vor immer nur mit 2 Fingern zu Bremsen und trotzdem volle Bremskraft zu haben. Ist so ne Pumpe für die Straße zu empfehlen oder nur was für die Rennstrecke? Hat schon jemand Erfahrung mit der Nutzung auf der Straße?

...zur Frage

Welche Laufleistung kann man der Kawasaki w 650 zutrauen?

Dieses sehr schöne Motorrad hat offensichtlich schon Sammlerwert, 10 Jahre alte Modelle mit 40000 km kosten circa 3000,- €. Kann dieser Königswellen-Motor das ab, bei normaler Pflege? Oder lieber Finger weg von Motoren mit dieser Laufleistung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?