Sind Roadster, speziell eine BMW R 850 auch was für die mehrtägige Urlaubsreise ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, sie ist sogar eines der besten Bikes. Zwar ist die große Schwester GS das Motorrad, aber vielen auch zu hoch. Die nackten R-Modelle können all das auch. Es gibt auch genügend Zubehör.

Trotzt meiner Liebe zum Straßenrennsport, wäre eine R 850/1100/1150 mein Motorrad!

Hallo,die R850R ist ein Super Reisemotorrad ich selbst fahre eine R1100R und war schon mehrmals in den Alpen unterwegs.Die Koffer sind klasse es wackelt nicht´s auch nicht auf der Autobahn

Bilduntertitel eingeben... - (Reisemotorrad, BMW R850, Langstreckenfahrzeug)

R 850 R hatten meine Freundin und ich je eine. Astreines Reisemotorrad. Toscana (Foto), Cote d'Azur, Provence, Alpen.... Alles mit befahren.

Wetterschutz ist null, braucht man auf dem Moped aber ja auch nicht. Windschutz ist auf der Landstraße nebensächlich, auf langen Autobahnetappen (wir wohnen in Norddeutschland) reicht ein voll gepackter Tankrucksack als Windschutz. Sitzposition ist gut, wobei ich einen flacheren Lenker und zurückgelegte Rasten bevorzugte, Fahrersitz ist höhenverstellbar.

Die BMW-Koffer sind praktisch, Heizgriffe auch. ABS sollte sie auch haben.

Ich hatte davor die R 1100 GS und später auch die R 1100 R, aber die 850er ist eigentlich zum Reisen das bessere Bike. Der Motor läuft etwas ruhiger, Leistung ist ausreichend, Anschaffungspreis günstiger.

Ein paar Berichte findest Du auch hier: http://www.bma-magazin.de/fahrberichte/37-bmw.html

Bilduntertitel eingeben... - (Reisemotorrad, BMW R850, Langstreckenfahrzeug)

Moin McBike, ein guter Kumpel fährt das Teil und er ist Skandinavienfahrer. Er ist begeistert. Und dann habe ich noch einen Erfahrungsbericht für Dich. MfG 1200RT

Was möchtest Du wissen?