Sind Motoren immer in Gummi im Rahmen gelagert?

1 Antwort

Motoren tragen heute fast immer mit zum einem steifen Rahmenkonzept bei, sind also "mittragend" konstruiert. Von daher muss die Verschraubung sogar besonders massiv sein. Nur wenn der Rahmen von allein steif genug ausgelegt ist, kann eine Motorlagerung in Gummi verbaut werden.

Kann mit immer mit der niedrigsten Drehzahl am meisten Benzin sparen?

Kann mit immer mit der niedrigsten Drehzahl am meisten Benzin sparen? Am effizientesten sind Motoren ja meist bei anderen, eher mittleren Drehzahlen. Das hat aber mit dem Spritverbrauch nichts zu tun?

...zur Frage

In der MotoGP sieht man immer mehr Fahrer mit Brust-Protektor, woher kann man diese beziehen?

...zur Frage

Bringen Spiegeladapter, mit denen die Spiegel besser Sicht nach hinten bringen, Vibrationen?

Ich möchte mir Spiegeladapter holen, mit denen die Spiegel ein Stück weiter nach außen kommen und die Sicht nach hinten besser ist. Geht das nur mit deutlich mehr Vibrationen in den Spiegel, so dass man im Endeffekt doch nicht besser sieht als vorher?

...zur Frage

Vibrationen durch Motoraufhängung loswerden?

Ich habe gelesen dass die neue Versys an der Motoraufhängung hinten oben in Gummi gelagert sei (sonst starr) und deswegen die Vibrationen die ich auch schon erleben durfte ;) fast eliminiert werden. Aber wenn ein Motor nur an einer Stelle von 3 oder 4 in Gummi gelagert wird, würden dann die Vibrationen nicht an die anderen Aufhängungspunkte weitergegeben werden?

...zur Frage

Aus welchem Grund sitzen manche Motoren vorne etwas nach oben gekippt im Rahmen?

Bei der BMW GS ist das ein wenig so, ich meine das aber immer wieder mal zu sehen, dass der Motor nicht komplett parallel zum Boden, sondern leicht nach oben versetzt im Rahmen sitzt. Hat das eine Vorteil, änderst sich auf diese Weise die Gewichtsverteilung? Oder unterliege ich einer optischen Täuschung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?