Sind eine Fahrerfückenlehne und Autobahnfußrasten für eine Goldi 18 sinnvoll ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wow, ganz schön bissige antworten, die ich da vernehmen kann.. es gibt verschiedene Typen von Menschen, verschiedene Typen von Motorrädern, und dementsprechend auch verschiedene Philosophien, wie man gerne Motorrad fährt.. Laßt ihn doch einfach, und beantwortet das etwas objektiver. Ich habe schon fast alles gefahren, von cross, trial, enduro, sportler aber auch eine wing. Der Fahrgenuß damit ist einfach genial, und auf Langstecken war ich genauso schnell wie die Freunde von mir die Sportler fuhren.. weil ich ihre Tankpausen bzw. Halsmuskelmassagepausen einfach durchfahren konnte... und langsam ist man mit einer Wing auch nicht gerade. Wenn ihr beide genügend Platz habt, dann montiere das Teil. Gehe doch mal zu einem Händler der eine Wing mit Fahrerrückenlehne hat, mach Probesitzen und -fahren, dann weißt du es.

Fahre mit einer „üppig“ ausgestattenden Sozia. Dann hat das Problem mit dem weich sitzen und im Winter das mit den Ohrenwärmern erledigt. Ist die noch gut erzogen, gibt es noch „ein paar Extras“. Falls es ihr auch Spaß macht, soll sie sich am Benzin beteiligen. ;-)) Gruß Bonny

gute Idee. Hast du sowas auf Lager. Werde mir den Tausch überlegen.

0
@palmet

Du hast Sinn für Humor. Klasse!

Und nicht abwandern, solche Mitglieder sind hier immer willkommen. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Typisch Bonny, der hat jeglichen Luxus ^^. Willllll ich auch! Aber nicht üppige Sozia, sondern Sozius. Bekommt mir besser.. 'fg' catwoman

0

warum haben Autofahrer kein Verstänntniss für Motorradfahrer ?

Hallo es tut einem einfach in der Seele weh, wie Autofahrer mit Motorradfahrern umgehen.

Ich bin in einem Modellflugverein, und kann mir kein Auto leisten, also fahre ich mit meinem Motorrad dort hin. Dann das Problem man muss ja irgend wo Parken, aus meiner Sicht gibt es viele Möglichkeiten wo ich Parken kann, aber nein die andren sind dagegen.

Entweder meckert die eine "lehne dein Moped gegen den Baum, das mache ich mit meinem Fahrrad auch immer, dann gibt es nicht um"

so eine Frechheit, ich soll mein Schönes Moped gegen einen Baum lehnen ? nein das kommt für mich nicht in frage.

Ich stellte mein Moped auf der einen Seite von der Vereinshütte, da meckert dann ein anderer " nein da geht es nicht, was ist wenn ich mich mal da hin setzen will oder bla bla.." Dann am anderen Tag, stellte ich mein Moped vor ein Tor wo ein Rasenmäher drin steht, der aber 100% an diesem Tag nicht gebraucht wurde, da es ein Flugwettbewerb gab. da sagte die eine dann wieder "nein das geht nicht, was ist wenn der Herr bla bla da hin muss.." Ok ich fahre das Moped, dort hin wo der Rasen etwas fest ist, da heißt es dann "nein da geht es nicht da Parken immer die Leute mit ihren Groß Modellen" Ich fragte "wo soll ich denn Parken ?" da hieß es, ja da hinten wo Wiese ist, da störst du keinem und wenn du ein Auto hast, dann kannst du auch Normal parken wie jeder andere auch"

Warum soll ich denn überall dort parken wo es mein Moped schadet ? was haben die denn gegen Motorräder ? ich habe die gefragt, nur diese Antwort glaube ich nicht, denn die haben gesagt "nix" die wollen das ich Parke wie jeder andere auch und zwar auf der Wiese, nur kapieren die denn nicht das ein Moped auf der Nasen unebenen Wies umkippen kann.

Ich habe zu einem gesagt "ich möchte auf Harten Grund parken weil ein Moped auf einer Wiese leichter umkippen kann" da sagte eine klein karriert "ja Leichter muss aber nicht" und da ein Moped ja nur Leichter und nicht auf jeden Fall umkippen kann, sieht er keinen Grund einen Geeigneten Platz dafür zu suchen.

Gruß Nicole

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?