Sind die Funken eine modernen Zündanlage wirklich so gefährlich?

2 Antworten

Wenn du ordentlich eine gewischt kriegst kann dein Herz zu stolpern beginnen, Rhytmusstörungen bis zum Kammerflimmern. Wenn dann keine schnelle Hilfe kommt - Exitus. Friede deiner Asche.

Selbst wenn du das Zeitliche nicht gleich segnen solltest, der Stromschlag verursacht eine heftige, unkontrollierbare Muskelkontraktion, die schwere Organschäden und Knochenbrüche verursachen kann.

0

Hallo, die Gefahr bei Stromunfällen geht von der Stromstärke aus, d.h. je größer der Strom (= die Kraft) desto gefährlicher wird es für den Menschen. Bei einer Wechselspannung reichen schon 30-50 mA je nach Leitfähigkeit des Menschen der damit in Berührung kommt.( Hautwiderstand ) Bei einer Gleichspannung können es sogar 150-300 mA sein. Eine Zündspule gibt sicher mehr Stromstärke als im Milliampere-Bereich ab so das in bestimmten Fällen es zu schweren Herzschäden bis zum Herzstillstand kommen kann. Also Finger weg von den Zünkabeln bei laufendem Motor.

Was möchtest Du wissen?