Sind die Erstausrüster-Reifen meistens eher billigere Reifen?

4 Antworten

Bereits währen der Entwicklung und Homologation wird in Kooperation mit den Reifenherstellern entschieden, welche Reifen in Frage kommen. Da wird mit Sicherheit kein Schrott akzeptiert. In der Serie geliefert wird dann, was schnell und preisgünstig lieferbar ist, kein billiges Sondermodell, sondern die Serienteile die schon vorher akzeptiert waren.

Ich denke die suchen da auch einen guten Kompromiss zwischen Komfort/Tauglichkeit und dem Preis. So nebenbei: Haben manche Hersteller immer die gleiche Reifenmarke (z.B. Suzuki Bridgestone)?

Das sind machmal im Gegenteil neue Reifen oder speziell abgestimmte Reifen, also eher kein Billigkram. Obwohl es auch vorkommt, das die Erstausrüster-Reifen im Test kritisiert werden und andere Reifen besser funktionieren.

Alle reden immer vom Einfahren neuer Reifen, von wievielen Kilometern reden wir da?

Sind das 5, 50 oder eher 500 km bis die Reifen richtig eingefahren sind?

...zur Frage

Was zu beachten/welches Motorrad?

Hallo,

Ich werde dieses Jahr, in einem Ferienkurs meinen A1 machen (oder sollte ich doch eher normal meinen Schein machen, also nicht ferienkurs?). Und naja ich weiß nicht wirklich worauf es bei einem Motorrad ankommt....Was muss man denn da alles beachten?

Ich hatte vor mir eine Enduro oder Supermoto zuzulegen, mit der ich auf der Straße und im Gelände fahren kann.

Welche würdet ihr empfehlen/vorschlagen?

...zur Frage

welchen reifen auf eine cbr 600?

hallo zusammen!

ich fahre seit dieser saison mein erstes motorrad: eine cbr 600 fs. noch vom händler ist dort ein alter metzeler m1 drauf und soll demnächst gegen was neues getauscht werden. dabei spielt bei mir sicherheit, sprich grip, die wichtigste rolle.

zwar bin ich noch anfänger und habe noch lange nicht den reifenrand abgefahren aber ich gebe lieber öfter geld für nen neuen reifen aus wenn ich dadurch nur ein stück sicherer in den kurven fahren kann. daher möchte ich mir wieder einen sportreifen holen und keinen sportourenreifen. jedoch stellt sich mir zur zeit die frage: welcher soll es sein?

da ich hauptsächlich landstraße fahre suche ich einen reifen der eher dafür ausgelegt ist. ich habe gehört dass es reifen geben soll die man eher schlechter warm bekommt als andere. stimmt das? könnt ihr mir einen bestimmten reifen empfehlen oder sind zur zeit wirklich alle sportreifen super?

grüße

...zur Frage

welchen reifen für enduro ?

Hallo zusammen ! ich hab seit sommer 08 auf meiner kle 500 "continental attack "reifen drauf,und bin mit dem grip bei nässe und niedrigen temperaturen gar nicht froh. der reifen ist wohl langlebig weil hart . suche eine gute mischung grip / lebensdauer für mein moped ,offroad ist eher die ausnahme. welche erfahrungen habt ihr gemacht? Danke !

...zur Frage

Neue reifen und Schräglage

Hallo, habe heute meinen ersten hinterreifen für meine Gsxr bekommen,habe schon im netz geforscht doch nix gefunden über das verhalten in schräglage mit neuen reifen... kann man in der schräglage die ersten km etwas beschleugnigen??? ich habe mich nur durch die kurven eher rollen lassen...

und das mit schmirgelpapier hilft das denn wirklich bzw ein burnout????

hauptsächlich gehts mir um die schräglage,schmiert man denn da so schnell ab???schließlich muss man mit der schräglage ja mal anfangen können irgendwann bei neuen reifen! sind Bridgestone reifen

Bin vorher nur eine GS500e gefahren mit neuen reifen da diese ja keine renn reifen bzw hochgeschwindigkeits reifen waren lief alles.

...zur Frage

Yamaha tzr50 stirbt im standgas ab und beim gasgeben,zündkerze immer etwas schwarz aber meistens eher trocken.Tut man eine neue zündkerze rein läuft sie wieder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?