Sind breite Reifen sicherer als schmale Reifen?

1 Antwort

Breite Hinterreifen dienen dazu, durch die größere Auflagefläche mehr Grip auf den Asphalt zu bringen. Was bei leistungsstarken Motorräder schon Sinn macht. Weil eben die Kräfte sowohl beim Beschleunigen als auch in Kurven besser übertragen werden. Beim Bremsen aber eh nur bedingt, da die meisten Bremskräfte nicht auf das Hinterrad wirken, sondern auf das Vorderrad.

Ähnlich auch beim Vorderrad. Wenn man vom Beschleunigen absieht.

Aber breite Reifen haben auch einige Nachteile. Sie machen das Moped unhandlicher, es lässt sich nicht so leicht in die Kurve legen, sowohl Reifen als auch Räder sind schwerer (Stichwort "ungefederte Massen"), und teurer sind sie auch noch.

Du darfst davon ausgehen, daß die Motorradhersteller immer den für den jeweiligen Motorradtyp optimalen Kompromiss gefunden haben. Also je nachdem, ob Sportler, Enduro, Chopper, Cruiser usw.

Da die Transalp ein ausgesprochenes Reisemotorrad ist (mit dem man auch gerne auf Feldwegen und ganz leichtem Gelände unterwegs sein kann), hat man eine dafür optimale Reifen-, bzw. Rädergröße gewählt. Sowohl die Motorleistung als auch der vorgesehene Verwendungszweck erfordern keine breiteren Reifen.......

Ja, um es nicht zu vergessen: große Räder stabilisieren das Motorrad besser als kleine (Stichwort Kreiselkräfte), daher haben Enduros und Cross-Maschinen üblicherweise 21 "-Vorderräder, so auch die Transalp.

Und deswegen sind auch Großrad-Roller weitaus besser zu fahren als die Dinger mit Scheibtruhenräder. Diese sind bei niedrigen Geschwindigkeiten etwas kippelig......

24

""Und deswegen sind auch Großrad-Roller weitaus besser zu fahren als die Dinger mit Scheibtruhenräder. Diese sind bei niedrigen Geschwindigkeiten etwas kippelig......""...na, dann haben wir ja für meine Frau die richtige Wahl getroffen. Danke!

0
51

Perfekt. Gruß Bonny

0

(Honda Shadow 125) 100/90 Hinterrad statt 130/90??

Guten Abend,

Da der hintere Reifen auf meiner Shadow jetzt gefährlich stark abgenudelt ist (in der Mitte kein Profil mehr) habe ich mir bei mopedreifen.de mit der Modellsuche einen Hinterreifen bestellt.

Der kam heute an und der schien mir selbst für einen 125er Reifen schon sehr schmal. Ich dachte erst, man hätte mir fälschlicherweise einen Vorderreifen geliefert aber laut Lieferschein scheint es sich tatsächlich um einen Hinterreifen zu handeln. Ich habe jetzt nachschaut und auf meinem Hinterreifen steht nicht 100/90 sondern 130/90

Kann ich den trotzdem hinten aufziehen? Oder ist das schlecht? Wenn es geht, muss ich dann auf etwas achten? (Tacho verfälscht?)

Ist es nicht sowieso besser einen kleineren Reifen zu haben, da ich ja eh nicht so viel Power habe? Oder sollte ich mir doch lieber einen 130/90 besorgen?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Piaggio Nrg Dt 50 geht nicht an?

Guten Tag Also ich habe einen Piaggio NRG Dt 50 Roller aus dem Jahr 2007, der auf 25 km/h gedrosselt ist (fährt 34). Als ich letztens den relativ steilen und langen Berg bei uns wieder mal im Leerlauf runter gerollt bin mit ca 50-60 hat sich auf einmal der Motor ganz anders angehört als sonst. Erst dachte ich mir nix dabei, aber als ich unten auf der geraden wieder Gas geben wollte war mein Roller gefühlt 10x lauter als sonst und hat sich richtig ungesund angehört ( wie ein lautes krachen bzw rasseln). Ich hab sofort angehalten und geguckt ob ein Stein in den Lüfter geflogen ist oder so aber da war nichts. Als ich ihn wieder anmachen wollte hörte ich nur noch das Piepsen der Baterrie. Seit dem springt er nicht mehr an und ich weiß nicht woran es liegt. Liegt es an der Zündkerze oder habe ich ein Kolbenfresser oder etwas in der Art? Ich hoffe jemand kann mir helfen und schonmal Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Tiefer, breiter, günstig, "sinnvoll"...Umrüstung auf Breitreifen low Budget...

Hallo liebe Community, ich bin mir sicher, dass diese Frage zumindest in ähnlicher Form schon gestellt wurde. Ich konnte trotzdem keine für mich passende Antwort mit Hilfe der SuFu finden. Seid also bitte nachsichtig mit mir... Ich plane mir im kommenden Frühjahr ein neues Bike zu kaufen. In der engeren Wahl sind 3 Chopper, also Kawa VN, Triumph Speedmaster, Honda Shadow, (Suzi geht natürlich auch) bzw vergleichbare "Mittelklasse Cruiser". Da diese Bikes alle eigene Vor- bzw. Nachteile haben, möchte ich keine Glaubensfrage darüber, welches Bike das "beste" ist sondern....hier meine Frage: Ich möchte hinten eine Umrüstung auf einen breiteren Reifen und zwar maximale Breite um trotzdem noch akzeptabel fahren zu können. 250er würde mir gefallen....mal so als Anhaltspunkt. Der Reifen soll dann natürlich möglichst nackig sein, damit der kleine Exhibitionist sich auch jedem zeigen kann :) Trotzdem benötige einen Soziusplatz. Welches dieser Bikes lässt sich denn am unproblematischsten Umrüsten? Mit was für Beträgen muss ich dabei denn rechnen? Tieferlegen wird mir dann wahrscheinlich zu kostenintensiv, aber einen Anhaltspunkt dafür was ich hierfür investieren müsste, würde mir auch helfen. Aber Ziel Nummer eins ist es, einen dickeren Reifen den Autofahrern hinter mir zu präsentieren. Ich bin halt nicht gewillt ein Bike für 8.000,- Euro zu kaufen und fast den gleichen Betrag in Umbaumassnahmen zu investieren...Ich hoffe ihr versteht? Freue mich über jeden Hinweis, der mir hilft eine Vorentscheidung zu treffen. Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit. Vg Peter

...zur Frage

Welche Variorollen hat mein roller ?

Servus ihr lieben,

ich fahre ein Piaggio Zip Fr SSL 50.. Bj. 1995.. ich mag meine Variorollen ein bisschen leichter machen für ein besseren durchzug.. und bevor ich alles ausbaue um zu schauen was da für eine größe rein passt frage ich euch mal. Vllt weisst ja jemand welche reinpassen und wie chwer die org. gewichte sind ? .. und wenn ich die gewichte ausgetauscht habe, ca 2g leichter.. was verändert sich an der endgeschwindigkeit ? ( fährt in mom 55 kmH ) Danke schon mal !

...zur Frage

Jetforce Problem?

Ich habe an meiner Jetforce Darkside dem tecnigas Triops angebaut. Davor hatte ich den Leovince TT mit 8g gewichten. Seit dem der neue Pott dran ist fährt der Roller nicht mehr bzw. das Hinterrad bewegt sich nicht mehr. Habe dann 6g Gewichte eingebaut und die Gaszug Drossel ausgebaut aber das Hinterrad dreht sich immer noch nicht. Wenn ich Gas gebe steigt die Drehzahl aber der Hinterreifen nicht. In der Vario sieht man wie sich hinten alles dreht bis auf die Glocke

Kann mir bitte einer helfen ?

...zur Frage

Sollte man schon nach 4 Jahren die Reifen wechseln, auch wenn sie noch Profil haben?

Die Frage wurde schon oft gestellt, aber die Antworten waren zu verschieden, daher stelle ich sie nochmal. Habe gelesen, daß man spätestens nach 3 Jahren die Reifen wechseln sollte, bzw. nach 5-6 Jahren, wenn man kein Kurvenfahrer ist, also was nun? Habe meine Reifen an der Transalp im März 2012 beide montieren lassen. Nun habe ich vorne 2,2mm und hinten um die 4mm. Im Grunde genommen wollte ich demnächst den Vorderreifen austauschen, da er ja fast fällig ist. Mein lieber Schwager sagte mir, daß er immer beide zusammen wechselt. Aber er fährt ja anders wie ich. Mehr Kurven und zudem hat der doppelt soviel PS auf seiner Ducati, so daß nach 2 Jahren die Reifen runter sind. Würdet ihr auch beide Reifen wechseln oder nur den Vorderreifen? Kurze ehrliche Antwort reicht mir, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?