Sind 2,9 bar für einen Hinterreifen einer Street Triple nicht ein wenig viel?

0 Antworten

Motorrad ohne Probefahrt kaufen (aber 48-ps Version gefahren)

Guten Tag,

Mein Problem ist das ich mir gerne ein Motorrad kaufen würde, um es genauer zu sagen eine Street Triple (aber das alte Modell). Nun bin ich zum Triumph Händler ums Eck und konnte ohne Probleme das neue Modell mit 48-PS probefahren.

Wenn ich mir aber jetzt eine Gebrauchte kaufen möchte gibt es leider keine (noch) gedrosselte. Was haltet ihr dann davon wenn ich die Maschine kaufe ohne diese speziell probe gefahren zu sein.

Oder dann halt noch von einem Bekannten der schon offen fahren darf dieses Motorrad sozusagen absegnen zu lassen das sie sich gut fährt bzw keine Probleme macht.

Ich hoffe ich hab das gut verständlich rüber gebracht :P Danke schon mal im vorraus

Grüße Markus

...zur Frage

Motorradreifen nach Werkstattaufenthalt undicht?

Hab ein kleines Problem mit meiner Yamaha YZF R125, die war wegen ausfallenden boardinstrumenten in der Werkstatt. Jetzt hab ich sie wieder bekommen und seit dem verliert sie in 3 Tagen locker 2 bar. War auch dort, am Reifen wurde nichts gefunden, jetzt haben die mir einen Schlauch rein gepackt und ich durfte 55€ zahlen. Ist das nicht eigentlich ein Garantiefall? Denn äußerlich waren keine Schäden am Reifen, also ich bin nirgends durch gefahren... Hab das Moped im August 2015 gekauft, also ist nicht sehr alt, und hab etwa 4000 km drauf.

...zur Frage

Hinterreifen hüpft

am WE stoppte mich ein Motorradfahrer der hinter mir fuhr und sagte mit meinem Hinterreifen ist etwas nicht in Odnung- der hüpft ( ob ich das denn nicht merke? ) dass etwas nicht stimmte hatte ich gemerkt, denn ich kam gerade von der Tanke und hatte die Luft geprüft .... ich bin dann natürlich nicht weitergefahren sondern wieder nach Hause - die Reifen sind neu bzw. 800km drauf .... Was könnte das sein ???

...zur Frage

Beta rr 125 lc; Zu 15 kmh langsamer als die Technischen Daten?

Hallo zusammen. Ich habe seit kurzem eine beta rr 125 lc mit stollenreifen Baujahr 2017. Laut Werk soll sie ja ~107 kmh laufen. Ich komme aber nur auf 95. Ich wiege grad einmal 45 kilo. Sie hat jetzt erst 100 Kilometer drauf da ich noch nicht wirklich gefahren bin. Kann dass daran liegen dass sie noch nicht eingefahren ist? PS. Sie ist nicht entdrosselt.

...zur Frage

Schaden durch Vollbemsung möglich?

Hallo liebe Leute :-)

Mir kam vor Kurzem ein Thema unter, was mir ein bisschen zu Grübeln gegeben hat und ich bin bis jetzt zu keiner wirklichen Antwort gekommen, vielleicht hat hier jemand kurzen Rat für mich (ist eine reine Wissensfrage).

Mein Automechaniker meinte letztens, dass ein Autoreifen bei einer Vollbremsung (u.U. mit blockierendem Rad) einen Schaden abbekommen kann, der zu unrundem Lauf führt. Ich habe es so verstanden, dass die Struktur des Reifenaufbaus durch die hohe Punktbelastung irgendwie einen abbekommt und dann nicht mehr gleichmäßig ist.

Ist so etwas auch bei einem Motorrad möglich? Oder tritt dieses Problem durch die geringeren Massen, die einwirken, nicht auf?

Anstoß war, dass man die Geschichte mit der Gefahrenbremsung schon zu Beginn der Führerscheinausbildung übt und diese wohl auch in privaten oder öffentlichen Sicherheitstrainings ein beliebtes Thema ist. Zumindest bei meinen ersten Gefahrenbremsungen (zur Übung) blockierte auch schon mal das Hinterrad mangels Feingefühl in der Hand ;-)

danke schonmal und lasst euch vom Sturm nicht wegpusten :-(

...zur Frage

WR 125 X falsches Öl?

Hi, ich habe momentan noch eine WR 125 X. Sie hat jetzt ca. 21.000 Kilometer drauf und ist seitdem immer ein Öl mit 10W40 gefahren. Als ich sie vor ein paar Tagen von der Werkstatt abgeholt habe, habe ich bemerkt dass sie mir 15W50 reingetan haben. Hat das irgendwelche Folgen? Ich habe dort angerufen und er meinte, dass das Öl auch verwendbar sei. Allerdings steht in der Bedienungsanleitung von der Maschine nix von 15W50 (nur 10W40, etc.). Ist das schlecht für den Motor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?