Simson von 50ccm auf 70ccm

2 Antworten

Na ja, vom Bike wirst Du sicherlich nicht gerissen. So groß ist der Unterschied nun doch nicht. Ich habe mal meine RD 250 zur 350´er umgebaut. Natürlich bringt es mehr, aber es sind keine Welten. Mit einer 50´er Simson durch das Gelände zu fahren, hat was. Wünsche Dir viel Spaß dabei (beneide Dich etwas) und bleib oben. Gruß Bonny

Sie wird etwas schneller im Anzug und in der Endgeschwindigkeit sein. Mehr nicht. Allerdings brauchst Du keine Angst/Hoffnung (?) zu haben, dass Dir die Beschleunigung die Arme auskugelt. Allerdins darfst Du damit ohne entsprechenden Eintrag in Deiner Freizeit weder auf der Straße, noch im Gelände fahren, es sei denn, es ist privates Gelände.

Aus meiner S51 Enduro läuft aus dem Auspuff immer dieses schwarze Zeug. Was kann ich dagegen machen.

Aus meiner S51 Enduro läuft aus dem Auspuff immer dieses schwarze Zeug. Was kann ich dagegen machen.

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Zündapp Lenkerschlagen/ Shimmy - gibt es Abhilfe?

Hallo, ich habe eine Zündapp 441, das ist ein altes Mokick mit geschobener Kurzschwinge vorne so wie Supercombinette u.ä. . Da tritt über einen breiten Geschwindigkeitsbereich so von 20 bis 60 km/h heftiges "speed-wobblig" auf . Wenn ich die Hände für 10 sek. vom Lenker nehmen würde, dann würde es mich schmeißen so sehr wabbelt dann die Gabel. Speichen sind richtig zentriert, und kein Lagerspiel, Lenkkopflager ist auch richtig eingesgtellt. Reifen neu. Liegt das konstruktiv an der "weichen" Kurzschwinge oder kann ich was dagegen machen? Danke schon mal für Eure Tipps, Gruß - Alex

...zur Frage

Wasser im Tank, was nun??

Hallo zusammen,

bei meiner Simson S51 ist mir vor einigen Jahren ne kleine Menge Wasser in den Tank gekommen. Würde sie jetzt gern "Wiederbeleben" ... mit was muss ich rechnen, da das Wasser in den Jahren nicht entfernt wurde ... Glaube auch, dass damals das Moped während der Fahrt ausging, sind dann etwa noch weitere Teile beschädigt? Wie aufwändig würde die Reparatur werden???

Vielen Dank und viele Grüße

André

...zur Frage

Suche 50 ccm Moped, Bin Fahranfänger

...zur Frage

zündkerze,tuning?

kann man nur durch eine bestimmste zündkerze die leistung erhöhen? also eine art tuningzündkerze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?